Schaltschrank-Netzgeräte für hohe Leistungen

Leistungsstark und zuverlässig

Balluff stellt mit der PS-Serie eine umfassende, gut abgestufte Modellpalette an robusten Netzgeräten für die industrielle Automatisierung bereit. (PresseBox) ( Neuhausen, )
Der Sensorikspezialist und Connectivity–Anbieter Balluff stellt mit der PS-Serie eine umfassende, gut abgestufte Modellpalette an robusten Netzgeräten für die industrielle Automatisierung bereit. Speziell für Steuerungen und den Einsatz in allen Märkten entwickelt, bieten die Geräte in der Schutzart IP20 für die DIN-Schienenmontage auch unter schwierigen Bedingungen eine zuverlässige, saubere und kontrollierte Stromversorgung.

Der Anwender kann aus einer breiten Palette von Modellen mit Ein- oder Dreiphaseneingang wählen. Neben Ausführungen mit
24 V DC stehen auch Varianten mit weiteren Ausgangsspannungen zur Verfügung. Ausgelegt sind die Geräte, die alle über eine CE-, Ul/cUL, CCC und TÜV- Zulassung verfügen, für eine MTBF (Mean Time Between Failure) von bis zu 800.000 Stunden/91 Jahre. Dies garantiert dem Nutzer eine extrem lange Lebensdauer und einen zuverlässigen Betrieb.

Die Leistungsbandbreite reicht von 18 Watt (0,75 A) bis hin zu 960 Watt (40 A). Sind die Anforderungen an die Leistung noch höher, lassen sich mehrere Geräte kombinieren und im Parallelmodus zusammenschließen.

Alle Netzgeräte verfügen über ein Metall- oder Metall-/ Kunststoffgehäuse sowie einen integrierten Überlast- und Überspannungsschutz. Gut sichtliche Statusanzeigen sorgen stets für den richtigen Überblick. Um Verluste bei der Verkabelung und den verteilten Komponenten zu kompensieren, lässt sich der Ausgang bequem einstellen. Ein kurzschlusssicherer Ausgang sowie ein Ready- Ausgangskontakt für die Betriebsbereitschafts-Diagnose sind ebenfalls vorhanden.

Dank des integrierten Balluff-Hochleistungs-Montagesystems für DIN-Schienen lassen sich die Geräte einfach und bequem in unterschiedlichen Schaltschrankbaugruppen montieren. Dabei sind die Schraubanschlüsse so ausgerichtet, dass sie den Wechselstrom-Eingang von unten und den Gleichstromausgang von oben ermöglichen. Anschlüsse mit Berührungsschutz machen weitere Schutzeinrichtungen überflüssig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.