Balluff RFID Controller und IO-Link-Master in einem Gerät

Intelligente Kombination von RFID und Sensorik

Intelligente Kombination von RFID und Sensorik (PresseBox) ( Neuhausen, )
Mit dem RFID-Controller BIS-V entspricht Balluff dem Wunsch des Marktes nach einer kompakten Auswerteeinheit, die den gleichzeitigen Anschluss von bis zu vier Schreib-/Leseköpfen ermöglicht. Sowohl HF (13,56 MHz) gemäß ISO 15693 und ISO 14443 als auch LF (125 kHz) Leseköpfe lassen sich frontseitig mit Steckverbindern anschließen und werden automatisch erkannt; darüber hinaus bietet der RFID-Controller als einziges Gerät auf dem Markt die Möglichkeit, IO-Link-fähige Sensoren oder Aktoren ebenfalls direkt anzuschließen.

Daraus resultieren beachtliche Hardware- und Installationseinsparungen. Der Controller erfüllt alle Anforderungen an eine industriegerechte Ausführung (IP67, Metallgehäuse) und wird mit Profibus-Schnittstelle sowie mit USB als Serviceschnittstelle zum PC ausgestattet sein. Typische Anwendungsbereiche für die intelligente Kombination aus RFID-Controller und Sensorik gibt es viele. Bei Identifikationsaufgaben zur Materialflusssteuerung in Produktionsanlagen kann der Anwender ebenso von dem geringeren Hardwareeinsatz und dem niedrigeren Installationskosten profitieren wie bei Fördersystemen im Maschinenbau, Montagelinien, Elektrohängebahnen oder im gesamten Bereich der Intralogistik.

Balluff wurde für die durchdachte und innovative Produktgestaltung des RFID Controllers mit dem renommierten Designpreis "red dot award:product design 2012" ausgezeichnet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.