PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 528972 (Baden-Württemberg Connected e.V.)
  • Baden-Württemberg Connected e.V.
  • Seyfferstraße 34
  • 70197 Stuttgart
  • http://www.bwcon.de
  • Ansprechpartner
  • Bernd Hertl
  • +49 (711) 90715-503

Neue Impulse für Innovationen in Baden-Württemberg: bwcon und mff fusionieren

Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg: Connected und medien forum freiburg verschmelzen zu einem Verein mit Standorten in Stuttgart und Freiburg

(PresseBox) (Stuttgart, ) Am 12. und 18. Juli 2012 beschlossen die außerordentlichen Mitgliederversammlungen von medien forum freiburg (mff) und Baden-Württemberg: Connected - bwcon - einstimmig die Fusion beider Vereine. Erklärte Ziele des Zusammenschlusses sind die Stärkung regionaler Partner im bwcon-Netzwerk, Ausbau der Aktivitäten in Südbaden sowie die Umsetzung größerer Projekte. Hinzu kommen die Akquise weiterer Mittel und der Ausbau des politischen Einflusses. Ab sofort werden zwei mff-Mitglieder die Region Oberrhein im bwcon-Vorstand vertreten: Roland Fesenmayr, bisheriger Vorstandsvorsitzender des mff, ist bereits seit vier Jahren auch bwcon-Vorstandsmitglied. Gerhard Manz, bisher Vorstand im mff, wurde jetzt zusätzlich in den bwcon-Vorstand gewählt. Die Fusion wird mit der Eintragung ins Vereinsregister wirksam.

Durch die Fusion von bwcon und mff erhöht sich die Mitgliederzahl auf insgesamt 600: ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem starken, Baden-Württemberg-weiten Netzwerk. Der Verein behält auch nach der Verschmelzung den Namen Baden-Württemberg: Connected bei. Das medien forum freiburg erhält künftig mit dem Regionalbüro Oberrhein die Verantwortung für den Südwesten Baden-Württembergs.

Der mff-Vorstandsvorsitzende Roland Fesenmayr ist seit Jahren auch bei bwcon aktiv und hat sich für Zusammenführung beider Initiativen eingesetzt: "Im Bereich ITK und neue Medien hat sich in den letzten Jahren viel getan, es ist wichtig am Ball zu bleiben. Für uns ist die Fusion mit unserem langjährigen Partner bwcon der nächste logische Schritt - eine notwendige und sinnvolle Weiterentwicklung, um uns auch auf überregionaler Ebene besser aufzustellen und zu vernetzen. Gemeinsam mit bwcon haben wir ganz neue Möglichkeiten. Und zusammen können wir für die ITK- und Kreativbranche mehr bewegen."

Ein starker gemeinsamer Auftritt

bwcon und mff verfolgen das gemeinsame Ziel, ITK-Technologien und Kreativwirtschaft in Baden Württemberg voranzubringen und deren Transfer in die Anwendungsbereiche zu fördern. Dabei steht die Innovationsförderung im Vordergrund, sei es durch die Unterstützung von Gründern oder der Life Sciences, wenn etwa Ergebnisse der IT-Forschung im Gesundheitswesen angewandt werden.

Durch den Zusammenschluss haben nicht nur die einzelnen Mitglieder ab sofort einen größeren Wirkungskreis. Der verschmolzene Verein kann seinen Themen gegenüber Politik und Wirtschaft mehr Gewicht verschaffen und die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit durch den gemeinsamen Auftritt stärken. Darüber hinaus profitieren die Mitglieder des mff künftig vom europaweiten Netzwerk der MFG Innovationsagentur für IT- und Medien, welche die bwcon-Geschäftsstelle in Stuttgart leitet.

Ausbau regionaler Partnerschaften

Mit der aktuellen Mission "being connected" von bwcon legt die Wirtschaftsinitiative einen Schwerpunkt auf den Ausbau regionaler Partnerschaften in ganz Baden-Württemberg, möchte unterschiedliche Stärken verbinden und unter dem Motto "bwcon 3.0" neue Formen der partnerschaftlichen Zusammenarbeit erproben.

Alf Henryk Wulf, Vorstandsvorsitzender von Baden-Württemberg: Connected, begrüßt die Verschmelzung mit der Freiburger Medien-Initiative: "Mit dem mff verstärken wir unser Engagement im südlichen Baden. Für bwcon hat die Vertretung regionaler Interessen Priorität, wir wollen Unternehmen in ganz Baden-Württemberg erreichen und einbinden. Der Zusammenschluss mit der Region Oberrhein war ein wichtiger Schritt in Richtung einer noch engeren Kooperation, gemeinsam können wir neue Arten der Zusammenarbeit ausloten und Baden-Württemberg als Innovations-Standort voranbringen."

Engagement für Medien- und Kreativwirtschaft seit über 15 Jahren

Sowohl bwcon als auch mff wurden Mitte der 1990er Jahre gegründet und haben sich von Anfang an für Innovationen und die Integration der neuen Technologien und Medien in die Wirtschaft Baden-Württembergs eingesetzt. Der Zusammenschluss beider Vereine kommt nicht von ungefähr, sondern ist das Ergebnis jahrelanger Zusammenarbeit. Dass sich bwcon und mff bereits im Vorfeld der Verschmelzung nahe standen, zeigt auch die Zusammensetzung des Vorstands. Der bisherige Vorstandsvorsitzende des mff, Roland Fesenmayr, gehört seit 2008 auch zum bwcon-Vorstand. Ergänzend wurde jetzt Gerhard Manz, bisher Vorstand im mff, in den bwcon-Vorstand gewählt. Die bisherige Geschäftsführerin des mff, Katja Schwab, wird die mff-Geschäftsstelle künftig als bwcon-Regionalbüro Oberrhein betreuen.

Neben der Regionalverantwortung erhält das Regionalbüro Oberrhein auch die Programmverantwortung für Themen im Bereich eHealth. An der Schnittstelle von Elektronik, IT und Medizin hat sich das mff in den letzten Jahren immer mehr engagiert, beispielsweise mit dem eHealth Forum Freiburg. Die Fachveranstaltung widmet sich Problemstellungen zwischen Gesundheitswesen, MedTech und ITK, diskutiert innovative Ideen und stellt Best Practice vor. Diese Expertise soll in Zukunft noch weiter ausgebaut werden.

Weiterführende Links:

www.bwcon.de
www.mff.net

Website Promotion

Baden-Württemberg Connected e.V.

Baden-Württemberg: Connected - bwcon - ist die führende Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Innovations- und Hightech-Standortes Baden-Württemberg. Als eines der erfolgreichsten europäischen Technologienetzwerke verbindet bwcon rund 600 Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Mehr als 6.000 Experten profitieren von der Vernetzung über die bwcon-Plattform. Neben den drei funktionalen Arbeitsbereichen Networking & Cooperation, Coaching & Finance und Knowledge & Transfer bietet das Netzwerk Kollaborationsmöglichkeiten in den sechs Anwendungsbereichen Healthcare, Creative Industries, Energy, Mobility, ICT Infrastructure und Business Solutions. Im Bereich Coaching & Finance fördert bwcon mit umfangreichen Beratungs- und Coachingangeboten, der bwcon: Coaching Group sowie dem renommierten Hightech Award CyberOne junge und wachsende Unternehmen.

Zur Geschäftsstelle in Stuttgart kam 2012 das bwcon-Regionalbüro Oberrhein in Freiburg, welches aus dem medien forum freiburg (mff) hervorging. Dass mff wurde 1996 als regionale Medien- und ITK-Initiative im südlichen Baden gegründet, ein Netzwerk mit zuletzt 130 Mitgliedern von Offenburg bis Lörrach, das im Juli 2012 mit bwcon fusionierte.