Energieforum des Havellandes – „Der Weg zur Energiestrategie 2030“

In die Zukunft investieren - die Potentiale der Sonne richtig nutzen!

Energieforum des Havellandes - B5 Solar GmbH (PresseBox) ( Wustermark, )
Die Energiestrategie 2030 ist wohl eine der wichtigsten Anliegen im energiepolitischen Werdegang von Berlin und Brandenburg. Am 24.05.2012 wird es im Stammhaus des Photovoltaik-Experten B5 Solar GmbH um die solare Zukunft der Hauptstadtregion gehen.
Einlader ist die Kommunale Arbeitsgemeinschaft (KAG), bestehend aus den Gemeinden Brieselang, Dallgow-Döberitz, Falkensee, Ketzin/Havel, Nauen, Schönwalde-Glien, Wustermark und dem Landkreis Havelland.

Beginn der Veranstaltung ist 17:00 Uhr. Ab 17:30 wird der Landrat Dr. Burkhard Schröder diese mit einer Begrüßungsrede eröffnen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Beschlüsse des Bundestages zur Energiewende vom Sommer 2011 sowie die Zielsetzungen der Energiestrategie des Landes Brandenburg und die Zielstellungen des Berliner Senates zur künftig primären Nutzung der erneuerbaren Energien, insbesondere die Nutzung der Solarenergie als Energie der Zukunft, zeitnah und aktiv umzusetzen.
Weitere wichtige Determinanten des Events sind: Informations- und Erfahrungsaustausch, eine Netzwerkbildung sowie die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen im Land.

Das „Energieforum“ soll dabei aber keine werbetechnischen Hintergründe verfolgen, sondern soll dazu beitragen, Bundes-, Landes- und kommunale Ziele in Bezug auf die energiepolitischen Ziele der nachhaltigen und regenerativen Energiegewinnung unter anderem durch Solartechnologie zu verwirklichen!
Teilnehmen werden rund 60 große, strukturprägende Unternehmen des Ost-Havellandes sowie Verantwortungsträger wichtiger Institutionen (u.a. ZAB, ILB, IHK)aus der Region.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.