Feriendialyse und regionales Nierenzentrum: Nierenzentrum in Diabetesklinik Bad Lauterberg eröffnet

Gut besucht: Tag der offenen Tür des MVZ Südharz © B. Braun Melsungen AG (PresseBox) ( Melsungen, )
Mit einem Tag der offenen Tür hat das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Südharz offiziell die Eröffnung des neuen Standorts in Bad Lauterberg gefeiert. Zahlreiche Besucher nutzten am 22. Juni die Gelegenheit, die Räumlichkeiten zu besichtigen und das Praxispersonal kennenzulernen. Die neue Praxis befindet sich auf dem Gelände des Diabeteszentrums in Bad Lauterberg. „Wir sind froh über die Verzahnung mit dem Diabeteszentrum, denn eine frühzeitige Zusammenarbeit aller Disziplinen ist sehr sinnvoll“, sagt Dr. Felix Schlehahn, der Ärztliche Leiter des MVZ. Das Medizinische Versorgungszentrum Südharz mit den Standorten in Bad Lauterberg und Herzberg hat sich auf die Behandlung von Menschen mit Nieren- und Fettstoffwechselerkrankungen sowie Bluthochdruck spezialisiert.

Die Praxis nimmt bereits jetzt Patienten auf, die in dem Diabeteszentrum bzw. anderen regionalen Einrichtungen behandelt werden oder im Harz Urlaub machen. „Der Standort ist für Feriengäste mit gesundheitlichen Einschränkungen sehr geeignet“, meint der Verwaltungsleiter des Diabeteszentrums, Matthias Lamping. Bürgermeister Dr. Thomas Gans zeigte sich von den hellen freundlichen Räumen begeistert: „Das ist ein weiterer Pluspunkt für unsere Stadt.“ Besonders begrüßt wurde Prof. Dr. Berend Willms, einer der Gründerväter des Diabeteszentrums.

Im Nierenzentrum Südharz sind vier Fachärzte für Innere Medizin und Nephrologie tätig, unter anderem mit Zusatzqualifikation in Ernährungs- und Notfallmedizin. Drei Ärzte haben die Weiterbildung zum Lipidologen (DGFF) und damit zum Spezialisten für Fettstoffwechselstörungen abgeschlossen. Das Behandlungsspektrum umfasst eine breite ambulante Versorgung. Neben allen gängigen Dialyseverfahren (inklusive der Bauchfelldialyse) wird die Lipoproteinapherese an beiden Standorten zur Behandlung komplexer Fettstoffwechselstörungen angeboten.

Das Diabeteszentrum Bad Lauterberg ist ausgerichtet auf das gesamte Behandlungsspektrum des Diabetes und seiner Folgeerkrankungen. Dazu gehören die optimale Blutzuckereinstellung, Bluthochdruck, Wundversorgung, Gefäßdiagnostik, diabetische Fußambulanz und die Überprüfung der Nierenfunktion.

Das Nierenzentrum Südharz ist bereits im Jahr 2017 von Bad Sachsa an den neuen Standort in Bad Lauterberg gezogen. Die Renovierung der Räume bzw. die Komplettsanierung des Dachstuhls fand während eines provisorischen Praxisbetriebs statt. „Wir möchten den Patienten, unseren Mitarbeitern und auch allen Handwerkern deshalb unseren Dank aussprechen“, sagt Arne Werthmann, Geschäftsführer der Providerzentren, B. Braun via medis GmbH am Eröffnungstag. Seit März werden die Patienten in den neuen Räumlichkeiten im vierten Stock mit Blick über Bad Lauterberg behandelt. In der darunterliegenden Etage befinden sich die Ambulanz und die Behandlungsräume für Apheresepatienten.

Etwa 130 Patienten betreut das via medis Nierenzentrum Südharz an ihren zwei Standorten. Für sie stehen ca. 50 Behandlungsplätze zur Verfügung. Die Praxis in Bad Lauterberg ist eine von 35 Einrichtungen des via medis Verbunds, der Teil des B. Braun-Konzerns mit Hauptsitz im nordhessischen Melsungen ist.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.