Drei Produkte, fünf Auszeichnungen - Aesculap feiert Erfolg bei Red Dot Design Award 2020

(PresseBox) ( Melsungen, )
Fünf auf einen Schlag. Die B. Braun-Tochter Aesculap hat mit drei Produkten beim „Red Dot Award: Product Design“ fünf Preise gewonnen. Grundstein für diese Anerkennung ist eine Designphilosophie, die die Nutzer*innen stärker in den Fokus rückt. Bei den prämierten Produkten, dem Navigationssystem OrthoPilot® Elite, der zugehörigen Bedieneinheit Multitool sowie der neuen Containergeneration von Aesculap, drückt sich dieser Ansatz aus. Neben dem positiven Kundenfeedback zeigt die wachsende Zahl an Designpreisen dessen Erfolg.

Bereits 2018 wurde die Philosophie erweitert und in einer einheitlichen Designsprache bei Aesculap fest verankert. Seither tragen alle Produkt-Neuentwicklungen diese Sprache in sich. Aesculap untermauert damit seine Designstrategie und verbindet das Entwickeln von Produkten noch stärker mit nutzer-orientierten Designmerkmalen. „Wir sind sehr glücklich darüber, wie sich unser Ansatz fortentwickelt. Nicht nur im Austausch mit den Anwender*innen, sondern nun auch mit dieser öffentlichen Honorierung. Für uns ist diese noch junge Designsprache ein Meilenstein. Der Weg dorthin hilft uns dabei, gezielter mit unseren Kund*innen auf Augenhöhe zu kooperieren. Hinzu kommt, dass wir dies mit unseren Mitarbeiter*innen treiben und gezielt Kompetenz aufbauen. Wir stärken damit also auch unsere interne Zusammenarbeit. Diese Handschrift wird unsere zukünftigen Produkte auszeichnen. Design ist auch in der modernen Medizintechnik ein Must-have und kein Nice-to-have mehr. Wir gehen diesen Weg gemeinsam mit unseren Kund*innen“, sagt Dr. Katrin Sternberg, Mitglied des Aesculap-Vorstands für Forschung & Entwicklung, Qualitätsmanagement, Regulatory Affairs und Medical Scientific Affairs.

Red Dot Award: Product Design 2020
Medical devices and technology: Containersystem, Multitool, OrthoPilot® Elite
Innovative Products: Multitool
Smart Products: OrthoPilot® Elite

Das Navigationssystem OrthoPilot® Elite unterstützt die Chirurg*innen bei der präzisen und reproduzierbaren patientenspezifischen Positionierung von Knie- und Hüftprothesen. Das modulare System stellt die Anwender*innen in den Mittelpunkt eines integrierten Systems, bestehend aus Hardware, Software, Instrumenten und Implantaten. Es lässt sich nahtlos in den Operationssaal integrieren. Kundenspezifische Optionen der Systeminteraktion wie das innovative Multitool, die Gestensteuerung oder die Integration eines drahtlosen Fußschalters unterstreichen das benutzerzentrierte Design des Systems.

Das Multitool ist eine Bedieneinheit des Navigationssystems OrthoPilot® Elite für orthopädische Knieoperationen. Es ermöglicht die Digitalisierung von knöchernen Referenzen, Ebenen, Flächen und deren dreidimensionaler Ausrichtung. Gewährleistet wird dies durch eine konstante, optische Ortung des Tools mittels Stereo-Infrarot-Kamera. Das Design des Multitools besticht durch Ergonomie, Stabilität, Langlebigkeit, Reinigbarkeit und Präzision. Insgesamt minimiert das Multitool die Anzahl der erforderlichen Instrumente und Instrumentenwechsel sowie die Interaktionen innerhalb des OP-Teams, wodurch der operative Workflow rationalisiert und die OP-Zeit verkürzt wird.

Sterilcontainer und Siebkörbe spielen eine wichtige Rolle im Sterilgutkreislauf chirurgischer Instrumente und sind für die Infektionsprohylaxe im OP und damit für das Wohlbefinden der Patient*innen von großer Bedeutung. Fokussierend auf mehr Ergonomie und Prozessoptimierung sowie Wirtschaftlichkeit decken das neue Containersystem sowie die neuen Siebkörbe die hohen Anforderungen einer Vielzahl von Akteuren ab: vom OP über Transport, Reinigung, Aufbereitung in der zentralen Sterilgutversorgungseinheit des Krankenhauses und Lagerung im Sterilgutlager bis zum Einsatz am Patienten. Das Design ist so ausgelegt, dass es Benutzerfreundlichkeit, sterile Integrität und Prozessabläufe insgesamt verbessert. Integrierte Griffe, modulare Kennzeichnung und ein intelligenter Öffnungsmechanismus unterstützen eine sichere und schnelle Handhabung bei niedrigem Geräuschpegel.

Der Erfolg der Designsprache zeigte sich bereits bei den Red Dot Awards 2019 und dem iF DESIGN AWARD 2020. Das orthopädische Grundinstrumentarium SQ.line® konnte dabei durch seine ergonomischen und nachhaltigen Eigenschaften sowie die besonders präzise und sorgfältige Herstellung überzeugen.

Red Dot Design Award

Die Ursprünge des Red Dot Design Awards reichen bis ins Jahr 1955 zurück. Seine Auszeichnung, der Red Dot, hat sich international als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für gute Gestaltung etabliert. Von Produkten über Markenkommunikation und Kreativprojekte bis hin zu Designkonzepten und Prototypen dokumentiert der Red Dot Award die weltweit prägnantesten Trends. Während der digitalen Preisverleihung vom 22. bis 26. Juni 2020 bietet der Red Dot ein spannendes Programm über seine Social-Media-Kanäle.

Informationen zu B. Braun finden Sie unter http://www.bbraun.de
Information zu Red Dot finden Sie unter http://www.red-dot.org/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.