Auf einen Blick: PVC-freie Produkte für die Medikamentenapplikation von B. Braun

Eine Übersicht sorgt für mehr Sicherheit bei der Auswahl des passenden Applikations-Systems

(PresseBox) ( Melsungen, )
Die B. Braun Melsungen AG hat aufgrund der stetig anwachsenden Nachfrage nach PVC (Polyvinylchlorid)-freien Produkten für die Applikation von Arzneimitteln in der Infusions- und Transfusionstherapie eine aktuelle Übersicht der PVC-freien Produkte erstellt.

Verschiedene Arzneimittel dürfen nicht mit PVC-haltigen Überleitsystemen verabreicht werden. Die in PVC-Leitungen enthaltenen Weichmacher können vom Medikament ausgewaschen werden und so in den Körper des Patienten gelangen. Dies wird mit PVC-freien Systemen vermieden. Hersteller von PVC-empfindlichen Arzneimitteln müssen in der gesetzlich vorgeschriebenen Fachinformation entsprechende Angaben machen, welche Schlauchmaterialien für die Applikation des Arzneimittels eingesetzt oder nicht eingesetzt werden dürfen.

Link zur Übersicht „PVC-freie Produkte für die Medikamentenapplikation": https://www.bbraun.de/content/dam/catalog/bbraun/bbraunProductCatalog/CW_DE/de-de/b3/pvc-freie-produktefuerdiemedikamentenapplikation.pdf.bb

Auf einen Blick: PVC-freie Produkte für die Medikamentenapplikation von B. Braun

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.