IFSEC Global kürt Axis-Vorstand Martin Gren zu einflussreichster Person der Sicherheits- und Brandschutzbranche

(PresseBox) ( München, )
Martin Gren, Vorstandsmitglied von Axis Communications und Mitbegründer der Firma, belegt den ersten Platz in der Rangliste der einflussreichsten Personen in der Sicherheits- und Brandschutzbranche. Diese wurde auf der Webseite von IFSEC Global publiziert.

„Ich bin sehr glücklich und fühle mich geehrt, in der Sicherheits- und Brandschutzbranche an erster Stelle des Rankings zu sein", sagt Martin Gren, Vorstandsmitglied von Axis Communications und einer der Mitbegründer des Unternehmens.

Axis Communications brachte im Jahr 1996 die erste Netzwerkkamera der Welt auf den Markt. Heute ist Axis der Marktführer im Bereich Netzwerk-Video und treibt den Wechsel von analoger zu digitaler Videoüberwachung stetig voran.

Per Björkdahl, Vorstandsvorsitzender von ONVIF und Director of Strategic Business Development bei Axis Communications, wurde ebenfalls im Ranking platziert und steht an dritter Stelle. Keith Bloodworth, ein weiteres Gründungsmitglied von Axis Communications und derzeit CEO of CNL Software, belegte den 6. Platz im Ranking.

IFSEC Global, eine Vereinigung mit Fokus auf Sicherheit und Brandschutz, hatte die 40 weltweit einflussreichsten Menschen in diesen Branchen aufgelistet. Das Ranking wurde im Zusammenhang mit der 40sten Internationalen IFSEC Messe erstellt, die vom 13. bis 16. Mai 2013 in Großbritannien stattfindet.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter folgendem Link: www.ifsecglobal.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.