tBOX500-510-FL-PoE

Modularer Transport-Embedded-PC mit internem PoE-Netzteil sorgt für die Einhaltung von Bahnstandards und Sicherheitsüberwachung – die tBOX500-510-FL-PoE

tBOX500-510-FL-PoE
(PresseBox) ( Langenfeld, )
Sicherheitsüberwachung für das Transportwesen — Axiomtek stellt mit der tBOX500-510-FL-PoE sein neues modulares lüfterloses Transport-Embedded-System mit bis zu acht konfigurierbaren M12- oder RJ-45-PoE-Anschlüssen vor. Die tBOX500-510-FL-PoE wird mit dem Intel® Core™ i7/i5/i3 oder Celeron® Prozessor der 7. Generation betrieben. Der leistungsstarke lüfterlose Edge-Computer ist EN 50155 und EN 45545-2 kompatibel und eignet sich hervorragend für Anwendungen im Transportwesen, wie z. B. NVR, Sicherheitsüberwachung, Bordgeräte-Controller, Fahrgast-Infotainment-Systeme, etc.

Die tBOX500-510-FL-PoE von Axiomtek ist in der Lage mit ihrer internen PoE-Netzteil-Lösung, die 90 Watt PoE-Leistung erzielt, 8-Port-PoE-Ausgänge zu unterstützen. Außerdem können Kunden IP-Kameras direkt anschließen, ohne einen zusätzlichen PoE-Switch zu installieren. Dadurch werden die Gesamtkosten für die Bereitstellung und den Installationsplatz an Bord minimiert. Dieser leistungsstarke, lüfterlose Computer-PC kann in einem weiten Temperaturbereich von -40°C bis +70°C betrieben werden und bietet einen zuverlässigen Betrieb mit intelligentem Power-Management für ACC-Ein-/Ausschaltverzögerung, Abschaltverzögerung und Über-/Unterspannungsschutz. Der industrietaugliche modulare Box-PC unterstützt auch 24 V bis 110 V DC für Schienenfahrzeuganwendungen mit unterschiedlichen Spannungseingangsanforderungen.

Funktionsumfang

Die tBOX500-510-FL-PoE hat zwei DDR4-1866/2133 SO-DIMM-Steckplätze für bis zu 32 GB Arbeitsspeicher. Außerdem bietet sie zwei austauschbare 2,5-Zoll-SATA-Laufwerke mit Intel® RAID 0/1-Funktion und ein mSATA für zusätzlichen Speicher zur Erweiterung der Funktionalität. Dieser All-in-One Box-Computer, der flexible Konfiguration und einfaches Erweiterungsdesign kombiniert, unterstützt I/O-Schnittstellen. Darunter findet sich ein GbE-LAN-Port, vier USB-3.0-Ports, ein COM-Port, ein DVI-I-Port, zwei Audio-Ports, eine Reset-Taste, ein Remote-Schalter und vier Antennenöffnungen für die Nutzung von WLAN und WWAN. Eine breite Palette von VAM-Optionen (Value-Added-Module) wie COM, LAN, DIO, PoE, CAN und BNC sind für verschiedene Anwendungen in einem einzigen System verfügbar.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Die tBOX500-510FL-PoE ist ab sofort verfügbar. Für weitere Produktinformationen wenden Sie sich gerne an unser Vertriebsteam unter verkauf@axiomtek.de.

Wir beraten Sie gerne auch hinsichtlich individueller Embedded Lösungen.

Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage! 

Weitere Details

EN 50155 und EN 45545-2 konform

Bis zu acht konfigurierbare M12- oder RJ-45-PoE-Anschlüsse

Intel® Core™ i7/i5/i3 oder Celeron® Prozessor der 7. Generation (Codename: Kaby Lake)

Breiter Stromeingangsbereich von 24 V bis 110 V DC für Bahnanwendungen

Internes PoE-Netzteil, bis zu 90W Stromversorgung

Großer Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +70°C (komponentenabhängig)

Mehrwertmodule für verschiedene I/O-Anforderungen verfügbar (COM/LAN/DIO/PoE/CAN/BNC)

Unterstützt 2 austauschbare 2,5"-SATA-Laufwerke
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.