Pico-ITX-Board mit Intel® Apollo Lake SoC

AXIOMTEKs Pico-ITX Einplatinencomputer (SBC) mit Intel® Apollo Lake SoC - PICO312

Der neue Einplatinencomputer! (PresseBox) ( Langenfeld, )
Das PICO312 ist ein handtellergroßes und lüfterloses Pico-ITX Motherboard. Es ist sowohl mit dem neuesten Intel® Pentium® Quad-Core Prozessor N4200 als auch mit dem Celeron® Dual Core Prozessor N3350 (Codename: Apollo Lake SoC) erhältlich. Ein 204-poliger DDR3L-1867 SO-DIMM-Sockel unterstützt einen Systemspeicher mit bis zu maximal 8 GB. Das kompakte 2,5" große Pico-ITX Embedded Board verfügt über eine Intel® Gen9 Grafikengine, die ein wahres High-Definition-Erlebnis mit Dual-Display-Konfigurationen über LVDS und die Wahl zwischen VGA oder HDMI bietet. Darüber hinaus wurde es für den lüfterlosen Betrieb bei Temperaturen von -20 °C bis +60 °C konzipiert. Zudem kann dieser Einplatinencomputer kann für eine Vielzahl von Anwendungen genutzt werden, wie beispielsweise zur Medienaufbereitung und Bildverarbeitung, aber auch für grafik- und videointensive Anwendungen, die in der industriellen IoT-Branche sehr beliebt sind.

Reichhaltige Erweiterungsmöglichkeiten

„Das neue Intel® Apollo Lake-basierte 2,5-Zoll Embedded Motherboard, das PICO312, verfügt über einen PCI-Express-Mini-Kartensteckplatz in voller Größe für mSATA und mehrere Erweiterungsstecker. Ebenfalls stehen zusätzlich eine PCIe x1-Lane, eine LPC, eine DDI, vier USB 3.0-Anschlüsse, ein SMBus und ein HD-Audio zur Verfügung, sodass dieser Einplatinencomputer eine hohe Erweiterbarkeit für alle Anforderungen erfüllt”, sagte Ken Lin, Produktmanager bei AXIOMTEK.

Watchdog-Timer, AXView und Vieles mehr

Das PICO312 verfügt über eine erweiterte Konnektivität mit einem USB 2.0 Port, einem Gigabit Ethernet Port (integrierter Intel® Ethernet Controller i211AT) und einer SATA-600 Schnittstelle. Um einen zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten, nutzt das Pico-ITX 2,5-Zoll Motherboard auch die Vorteile eines Watchdog-Timers zur Erkennung und Wiederherstellung von Computerstörungen der Hardware, um Temperatur, Spannung, Ventilatorgeschwindigkeit und vieles mehr zu überwachen. Darüber hinaus ist ein I2C-Steckverbinder als Kommunikationsprotokoll erhältlich, um die unterschiedlichen Batterielösungen von AXIOMTEK mit AXView zu verbinden (AXIOMTEKs intelligenter Fernverwaltungssoftware), um den Ladezustand zu überwachen.

Konfigurieren Sie noch heute Ihr individuelles PICO-Board in unserem Onlineshop. Das PICO312 ist voraussichtlich Ende April für Sie verfügbar und kann schon heute bei uns vorbestellt werden. Weitere Produktinformationen finden Sie auf unserer Webseite unter www.AXIOMTEK.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular und lassen Sie sich von einem unserer Vertriebsmitarbeiter individuell beraten.

Haupteigenschaften:

  • Intel® Pentium® Prozessor N4200 & Celeron® Prozessor N3350 (Apollo Lake SoC)
  • 1 x DDR3L-1867 SO-DIMM mit bis zu max. 8 GB
  • 1 x USB 2.0 und 1 Gigabit LAN-Anschluss
  • 1 x PCI-Express-Mini-Kartensteckplatz mit mSATA
  • 1 x Erweiterungsstecker für I/O-Funktionen (eine PCIe x1-Lane, LPC, SMBus, DDI, USB 3.0 und
  • Audiosignale)
  • Lüfterloser und geräuscharmer Betrieb
  • Umfangreicher Betriebstemperaturbereich von -20 °C bis +60 °C
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.