IP54-zertifizierte 10-Port Layer 2 Managed/Unmanaged Ethernet-Schalter – TEN710MW/UW

Passend für Anwendungen im Bahnverkehr

TEN710 application (PresseBox) ( Langenfeld, )
EN 50155 und EN 45545-2

Die neuen Managed/Unmanaged Layer 2 Ethernet-Schalter TEN710MW und TEN710UW eignen sich besonders für Anwendungen im Bahnverkehr, da sie die Richtlinien der EN 50155 und EN 45545-2 erfüllen. Der Unmanaged Schalter TEN710UW ist eine kostengünstige Lösung für Anwendungen mit hoher Bandbreite. Der Managed Schalter TEN710MW bietet dagegen nicht nur eine hohe Bandbreite, sondern auch eine erhöhte Sicherheit durch Ethernet Ring Protection Switching (ERPS), Quality of Service (QoS), Link Aggregation Control Protocol (LACP), Netzwerksteuerung und viele andere Sicherheits-Features. Beide Ethernet-Schalter verfügen über acht M12 D-Coded 10/100 Mbps PoE Ports, zwei M12 X-Coded 10/100/1000 Mbps LAN Ports mit Bypass und einen M12 A-Coded RS-232 Console Port. Im Mittelpunkt stehen ein sicheres und erweiterbares Design, das in Transportanwendungen für Fahrgastinformationssysteme, Sicherheitsüberwachungen, Transport-IoT und Diagnose Management Systemen zum Einsatz kommen kann.

Leichte Netzwerkintegration

Die Ethernet-Schalter TEN710MW und TEN710UW sollen Netzwerkintegration und Erweiterungen erleichtern. Um den Installationsaufwand zu verringern, haben die intelligenten Schalter bis zu acht PoE-konforme IEEE 802.3af/at mit einer Leistung von 150W für Onboard-Geräte, einschließlich drahtloser Geräte, IP-Kameras und IP-Telefone, ohne dass eine zusätzliche Verkabelung erforderlich ist. Dank einem kompakten Design und verschiedenen Montagemöglichkeiten können die Schalter in zahlreichen Anwendungen zur Überwachung im Verkehr eingesetzt werden.

Betriebsbereit bei -40°C bis +75°C

Die beiden Schalter sind für den Betrieb in rauen Umgebungen ausgestattet. So verfügen Sie über ein IP54-zertifiziertes Gehäuse und M12-Konnektoren zum Schutz gegen Staub und Wasser. Um zuverlässig zu arbeiten, haben die Schalter einen erweiterten Temperaturbereich von -40°C bis +75°C. Der flexible Charakter wird auch durch zwei Redundant Dual Inputs verstärkt, die einen Stromeingangsbereich von 24V bis 48V DC oder 72V bis 110V DC unterstützen. Zusätzlich haben die Schalter ein intelligentes Power-Management: Aktivierung/Deaktivierung, Priority Setting, Überspannungsschutz, PD Active Check, PoE-Scheduling und PD-Klassifizierung. Unsere Schalter sind nachhaltig und verlässlich sowie flexibel einsetzbar in verschiedenen Umgebungen.

Die neuen Ethernet-Schalter TEN710MW und TEN710UW sind ab sofort für Sie erhältlich. Bei Produktanfragen steht Ihnen unser Vertriebsteam gerne unter welcome@axiomtek.de zur Verfügung.  

Haupteigenschaften
  • EN 50155 Layer 2 Managed/Unmanaged Ethernet-Schalter für Transportanwendungen
  • Power Boost für PoE+ und PoE Leistung von max. 150W
  • Erweiterter Temperaturbereich von -40°C bis +75°C für raue Bedingungen
  • Unterstützt ERPSv2/QoS/LACP und Netzwerksteuerung sowie Sicherheits-Features
  • IP54-zertifiziertes Gehäuse, 5 Jahre Garantie (15 Jahre Produktlebenszeit)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.