Turbo für Tech-Startups

AxiCom und Startupbootcamp bündeln ihre Kräfte

(PresseBox) ( London/Amsterdam, )
AxiCom ist ab sofort für die Kommunikation des Startupbootcamp Europa, das erste europäische 'Startup-Accelerator' Programm, verantwortlich. Die Technologie-PR-Agentur und die Startup-Förderer haben sich zusammengetan, um Startups aus ganz Europa dabei zu helfen, ihre Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. Dabei geht es um Unterstützung in den Bereichen Beratung, Infrastruktur und die Beschaffung von Venture Capital.

Startupbootcamp ist ein hochkarätiges dreimonatiges Programm, das junge Unternehmen durch Mentoren unterstützt. Die ausgewählten Teilnehmer erhalten bis zu €17.000 in bar, freie Büroräume, freie Software und Zugang zu über 100 Mentoren, darunter Entrepreneurs, Investoren und Top-Manager. Das Programm endet mit einem "Investoren-Tag", in dessen Rahmen die Teilnehmer ihre Ideen und Konzepte vor über 100 der aktivsten und engagiertesten Investoren und Business Angels präsentieren werden. AxiCom wird die Teilnehmer des Programms aktiv beim Aufbau und Fein-Tuning ihrer strategischen Ziele und ihrer Kommunikations-Pläne unterstützen.

"Wir sind davon überzeugt, dass es in Europa ein großes Investitionspotential gibt, aber bis jetzt hat es an Unterstützung für junge Start-Ups gemangelt", erläutert Patrick de Zeeuw, Mitglied im Aufsichtsrat von Startupbootcamp Europe und fährt fort: "Verglichen mit den USA und Asien lässt das Geschäftsklima in Europa den Enthusiasmus und die strukturierte Unterstützung etwas vermissen, die gerade Start-Ups suchen. Letztlich geht es um einen Paradigmenwechsel im Hinblick auf die Investitionskultur. Um diesen Wandel voranzutreiben, freuen wir uns AxiCom als exklusiven Kommunikationspartner zu begrüßen."

Die erste Runde des Startupbootcamp fand von August bis November in Kopenhagen statt und honorierte zehn Teams, die aus 32 Bewerbern aus zwölf verschiedenen Ländern ausgewählt wurden. Seit ihrer Präsentation am Investoren-Tag am 16. November hat die Hälfte der Teams insgesamt bereits über eine Million Euro Fremdkapital von Business Angels und Venture Capitalitsts generiert. Die nächste Runde läuft von Januar bis April 2012 in Dublin. Bewerbungen für Amsterdam sind noch bis zum 12. Februar möglich.

"In Europa hat eindeutig ein Organisation wie Startupbootcamp gefehlt", erläutert AxiComs CEO Julian Tanner. "AxiCom verfügt über eine immense Erfahrung im Aufbau des Ansehens und der Wahrnehmung von Startups wie Citrix, VMware oder VirtualWorks und wir kennen die Herausforderungen auf die diese Unternehmen treffen, sehr genau. Es ist keine Überraschung, dass die meisten dieser Unternehmen aus den USA kommen, wenn man den Grad der Unterstützung bedenkt, den junge Unternehmen in Europa erfahren. Es hat hier stets das gleich Potenzial für ähnliche Erfolgsgeschichten gegeben, dennoch blieben diese vergleichsweise bescheiden und das meist durch fehlende Investoren-Infrastrukturen und -Aktivitäten. Startupbootcamp bedeutet einen großen Schritt in diese Richtung insofern war unsere Kooperation eine logische Schlussfolgerung für AxiCom."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.