Avira auf der Systems 2007: Professioneller Virenschutz für jede Unternehmensgröße

Halle B3, Stand 318: Neue Managementzentrale mit integriertem Internet Update Manager ermöglicht automatisiertes Aktualisieren von AntiVir im gesamten Netzwerk

Tettnang, (PresseBox) - Auf der Systems, die von 23. bis 26. Oktober in München stattfindet, präsentiert der deutsche IT-Sicherheitsexperte Avira die Neuerungen rund um den Virenschutz AntiVir: Die Software für den professionellen Einsatz lässt sich ab sofort über das neue Avira Security Management Center 2.0 mit integriertem Internet Update Manager (IUM) effizienter und komfortabler verwalten. Der IUM automatisiert das Verteilen von Avira-Updates und sorgt so für ein einheitlich hohes Sicherheitsniveau im verwalteten System. Ein Besuch am Avira Messestand in Halle B3, Stand 318 lohnt sich auch zum Schutz von Handys und Pocket-PCs vor digitalen Schädlingen: Avira bestückt die Mobiltelefone aller Messebesucher mit einer Gratisversion von Avira AntiVir Mobile mit einer Laufzeit von sechs Monaten.

Mit dem Avira Security Management Center 2.0 halten Unternehmen den Verwaltungs- und Überwachungsaufwand für die verteilten Sicherheitslösungen so gering wie möglich. Gerade kleinere und mittelständische Betriebe schaffen mit der Managementsoftware den Spagat, auch ohne IT-Administrator ein gleich bleibend hohes Sicherheitsniveau auf allen Clients und Servern zu garantieren. Da die wichtigen Einstellungen vorkonfiguriert sind, ist mit dem integrierten IUM sofort eine automatische Update-Infrastruktur verfügbar.

Für unterschiedliche Sicherheitsansprüche, die sich beispielsweise durch Außen- und Innendienst ergeben, lassen sich mit dem Verwaltungstool von Avira individuelle Richtlinien zentral vorgeben. Besonders interessant ist die neue Managementzentrale für IT-Dienstleister und Systemhäuser: Da sie die IT-Umgebung vieler Kunden häufig per Fernzugriff betreuen, können sie mit dem IUM jederzeit ohne Reisezeiten einen maximalen Schutz vor allen Gefahren aus dem Internet garantieren. Das Avira Security Management Center ist in der aktuellen Software für kleine und mittelständische Unternehmen, der Avira SmallBusiness Suite, kostenlos enthalten.

Für Details zu den Produktneuerungen oder weitere Themen rund um IT-Sicherheit steht Ihnen Rainer Witzgall, Executive Vice President, gerne für Einzelgespräche zur Verfügung. Für die Vereinbarung eines persönlichen Termins melden Sie sich bitte bei Elisabeth Rothbart unter +49 (0)89 17 30 19 33 oder avira@lewispr.com.

Avira Operations GmbH & Co. KG

Avira ist ein weltweit führender Anbieter selbst entwickelter Sicherheitslösungen für den professionellen und privaten Gebrauch. Das Unternehmen gehört mit mehr als zwanzigjähriger Erfahrung zu den Pionieren in diesem Bereich.

Der Sicherheitsexperte unterhält mehrere Unternehmensstandorte in Deutschland und pflegt Partnerschaften in Europa, Asien und Amerika. Im Hauptsitz in Tettnang am Bodensee beschäftigt Avira als einer der größten regionalen Arbeitgeber mehr als 180 Mitarbeiter. Weltweit sind über 250 Personen tätig, deren Einsatz immer wieder durch Auszeichnungen bestätigt wird. Ein signifikanter Sicherheitsbeitrag ist Avira AntiVir Personal, das millionenfach bei Privatanwendern im Einsatz ist.

Zu den nationalen und internationalen Kunden zählen namhafte börsennotierte Unternehmen sowie Bildungseinrichtungen und öffentliche Auftraggeber. Neben dem Schutz der virtuellen Umgebung kümmert sich Avira durch Fördern der Auerbach Stiftung um mehr Schutz und Sicherheit in der realen Welt. Die Auerbach Stiftung des Firmengründers fördert gemeinnützige und soziale Vorhaben sowie Kunst, Kultur und Wissenschaft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

WPA3 mit vier Sicherheitserweiterungen

Mit Wi-Fi CER­TI­FIED WPA3 prä­sen­tiert die Wi-Fi Al­li­an­ce er­wei­ter­te Se­cu­ri­ty-Funk­tio­nen für Kon­fi­gu­ra­ti­on, Au­then­ti­fi­zie­rung und Ver­schlüs­se­lung. Wenn­g­leich noch 2018 ers­te WLAN-Ge­rä­te die Fea­tu­res un­ter­stüt­zen sol­len, will man sich auch von WPA2 nicht ver­ab­schie­den.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.