Avid stellt auf der Musikmesse Frankfurt innovative Audio-Lösungen vor

Die renommierten Toningenieure Ralf Meyer, Yoad Nevo und Jacob Hellner führen die neuen Produkte Pro Tools 10 und HDX live auf der Hauptbühne vor

(PresseBox) ( München, )
Avid® gibt auf der Musikmesse vom 21. bis 24. März in Frankfurt den Ton an. In Halle 5.1 am Stand A68 präsentiert der Anbieter preisgekrönter digitaler Audio- und Videolösungen innovative Lösungen für Hobby-Musiker und Profis. Wie Musiker, Tontechniker und Produzenten ihren Sound mit den Lösungen von Avid auf ein neues Level bringen, demonstrieren die Branchengrößen Ralf Mayer, Yoad Nevo und Jacob Hellner.

Neue Produkte und Updates

Auf der Musikmesse werden die branchenführenden Produkte Pro Tools 10 und HDX erstmals offiziell gezeigt. "Pro Tools 10 und HDX ermöglichen große Sprünge bei Sound-Qualität und Spieltempo", erklärt Tony Cariddi, Pro Audio Marketing Manager bei Avid. "In der kurzen Zeit seitdem Pro Tools 10 und HDX auf den Markt gebracht wurden, haben die Kunden die neuen Systeme überaus positiv aufgenommen. Denn sie haben schnell gemerkt, dass ihre Produktionen dank unserer Lösungen besser und temporeicher klingen. Wir freuen uns, diese Lösungen auf der Musikmesse einem breiteren Publikum vorzuführen und mit der Community in Kontakt zu treten."

Überdies hat Avid das RTAS- und TDM Plug-in-Portfolio in das neue 64-bit-fähige AAX-Format übertragen und veröffentlicht mehr als neue 30 Stock- und Premium-AAX plug-ins, darunter die Classic Compressor- und Moogerfooger-Bundles, die ab sofort verfügbar sind.

Besucher können am Avid Messestand zusätzlich eine Reihe von kürzlich neu eingeführten Produkten testen, darunter die Fast Track C-Serie, Keystation, Axiom Keyboard-Controller, der Venom-Synthesizer, BX D2 Referenzmonitore, Eleven Rack Gitarren-Prozessor/Interface sowie die Sibelius 7 Musiknotationssoftware. Diese Lösungen von Avid überzeugen durch eine hohe Leistung, ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie durch eine nahtlose Integration.

Live Sounds von führenden Ton- und Mixing-Ingenieuren

Auf der Hauptbühne der Musikmesse begrüßt Avid einige der besten Ton- und Mixing-Ingenieure:

- Der Deutsche Ralf Meyer hat den Sound von Bands wie Clueso, Die Fantastischen Vier, Ingo Pohlmann, Cassandra Steen oder den Turntablerockers geprägt.
- Yoad Nevo, ein viel gefragter Produzent, Mixer und Mastering-Ingenieur, der auf 25 Jahre Erfahrung zurückblicken kann und in der Branche einen ausgezeichneten Ruf genießt. Er hat unter anderem mit Größen wie den Pet Shop Boys, Duran Duran, Girls Aloud, den Sugababes oder Bryan Adams zusammengearbeitet.
- Jacob Hellner aus Schweden ist bestens bekannt für sein langfristiges Engagement bei der deutschen Band Rammstein, für die er alle Alben produziert und deren musikalische Energie er mit seinem Pro Tools-HD-System perfekt eingefangen hat. Andere Referenzen Hellners sind Apocalyptica, Clawfinger, Covenant, Pet Shop Boys sowie mehrere Soundtracks.

"Wir freuen uns sehr darüber, dass diese drei großartigen Performer auf unseren Bühnen auftreten", erklärt Cariddi hinzu. "Sie unterstreichen das Potenzial unserer Audio-Produkte auf beeindruckendste Art und Weise."

Avid auf der Musikmesse: Halle 5.1, Stand A68
Prolight+Sound: Halle 8, Stand G40

Um ein Pressetreffen oder eine Produktvorführung zu arrangieren, setzen Sie sich bitte mit Ingo Gebhardt in Verbindung: telefonisch unter +49 (0)173-560 2214 oder per E-Mail an ingo.gebhardt@avid.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.