Stellar bietet mit Photo Recovery v5 die Rettung von einmaligen Momenten und verlorenen Erinnerungen

Stellar präsentiert auf der Photokina 2012 seine neue Version von Photo Recovery, mit der man gelöschte Fotos und Videos von Memory-Cards, Kameras, Smartphones und Festplatten sogar noch nach dem Formattieren wiederherstellen kann

München, Berlin und Edison N.J (Indien), (PresseBox) - Stellar, führender Anbieter von Datenrettungslösungen, veröffentlicht heute online seine neue Version von Stellar Phoenix Photo Recovery v5 und wird das Programm auch bei der bevorstehenden Fotomesse Photokina in Köln vorstellen: Mit einem eigenen Stand (Halle 4.1, Stand F016) wird das Stellar-Team vor Ort sein und Journalisten und Fachbesuchern die Vorteile der neuen Version näher bringen.

Das Programm ist die perfekte Do-It-Yourself-Lösung bei verlorenen oder gelöschten Dateien und stellt problemlos und unkompliziert Fotos, Musik und Videos von Memory-Karten, Kameras, Mobil- und Smartphones, USB-Sticks und Festplatten wieder her, die versehentlich gelöscht wurden oder nicht mehr zugänglich sind. Nach dem Verbinden der Kamera oder des Mediums mit dem Computer werden die Daten in drei einfachen Schritten wiederhergestellt: Scannen, Vorschau und Wiederherstellung.

„Versehentliches Löschen oder Formattieren von Kamera-Cards ist heute einer der am meisten auftretenden Gründe für Foto- und Video-Verluste“, sagt Sunil Chandna, CEO von Stellar Data Recovery. „Stellar Photo Recovery 5 ist ein einfach zu bedienendes Werkzeug, das verlorene und gelöschte Fotos bis zu 30 Prozent schneller von allen möglichen Geräten wiederherstellt. Endverbraucher können somit vermeintlich verlorene Fotos in wenigen Minuten retten, indem sie selbständig unser preisgekröntes Tool benutzen”, so Chandna weiter.

Die neue Version von Phoenix Photo Recovery 5 kann Daten wiederherstellen von jedem Kameramodell von Canon, Casio, Fuji, Kodak, Nikon, Olympus, Panasonic, Samsung, Sony und vielen mehr. Es kann auch HD Videos und RAW Images von SLR-Kameras wiederherstellen. Phoenix Photo Recovery v5 scannt und rettet in der neuen Version sogar unbekannte Dateitypen und ist als kostenfreie Testversion erhältlich, die die zu rettbaren Daten anzeigt – so kann man schon im Vorneherein herausfinden, welche Daten zu retten sind.

Die Testversion ist zum Download verfügbar unter www.stellarphotorecovery.com.
_______________________________________________________________________

Preis und Verfügbarkeit:
Stellar Phoenix Photo Recovery (Lifetime License) ist zum Preis von 39,99 Euro / 59.90 SFr (unverbindliche Preisempfehlung inkl.MwSt.) erhältlich und kann direkt unter www.stellarphotorecovery.com für Windows und Mac heruntergeladen werden.

Während der Photokina 2012 in Köln bietet Stellar die Software den Fachbesuchern zu einem 5 Euro günstigeren Einführungssonderpreis an. Die multilingual verfügbare Software (Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch) ist ab Oktober 2012 auch über Avanquest, den europäischen Verlagspartner von Stellar, im deutschsprachigen Handel sowie in Nordamerika erhältlich.
_______________________________________________________________________

Über Stellar Data Recovery
Stellar ist das einzige ISO 9001:2008-zertifizierte Unternehmen, das auf Datenrettungssoftware und Datenrettung als Dienstleistung in Laboratorien spezialisiert ist. Seit 1993 hat sich Stellar als einer der führenden und traditionell bewährten Marken für jede Art von Datenverlust etabliert. Die Stellar-Produkte und Services wurden in unzähligen Magazinen in aller Welt mit Artikeln gewürdigt und mit Bestnoten getestet. Mehr Informationen finden Sie unter www.stellar-info.de und www.stellardatenrettung.de.
____________________________________________________________________

Firmenkontakt:
Namrata Sengupta
Tel.: +1-800-102-3232 (TOLL FREE)
Mailto: pr@stellarinfo.com
Web: www.stellarinfo.com

Avanquest Deutschland GmbH

Avanquest Software ist einer der weltweit führenden Softwareentwickler und –Verlage, mit Geschäftstätigkeit in Europa, Nordamerika und China. Avanquest vermarktet seine Softwaretitel über Retail-, Corporate-, OEM- und Direct-to-Consumer Channels. Das Unternehmen hat sich der Innovation bei Design, Entwicklung und dem Verlegen von ausgezeichneter, bedienungsfreundlicher und preisgünstiger Software verschrieben. Die Avanquest-Firmengruppe, hervorgegangen aus dem 1984 in Paris gegründeten Unternehmen BVRP, wird als Aktienunternehmen seit Dezember 1996 an der Euronext (ISIN FR0004026714) gehandelt. Mehr über die deutschsprachigen Softwareprodukte von Avanquest erfahren Sie unter www.avanquest.com/Deutschland <http://www.avanquest.com/...> , weitere Informationen über unser Unternehmen finden Sie unter http://www.avanquest.com/... <http://www.avanquest.com/...>

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.