Digitalkunst und Design leicht gemacht mit DrawPlus X8

Avanquest bringt mit Serif DrawPlus X8 etliche hilfreiche Neuerungen, die das Arbeiten mit dem umfassenden Grafikprogramm um einiges komfortabler und professioneller macht

Design leicht gemacht mit DrawPlus X8
(PresseBox) ( Planegg bei München, )
Zeichnen auf Papier war mal, heute werden solche Aufgaben meist am PC erledigt. Mit dem in Kürze erscheinenden DrawPlus X8 wird Digitalkunst und Design noch um einiges leichter: Zahlreiche neue Funktionen wie Unterstützung für hohe DPI-Auflösungen, Präsentationen mit einer Rostrum-Kamera, B-Spline-Kurven uvm. machen das Bearbeiten und Gestalten von Illustrationen, Collagen und Zeichnungen zum Kinderspiel.

Waren schon die bisherigen Versionen des beliebten Zeichenprogramms sehr bedienungsfreundlich gestaltet, so ist das Arbeiten mit DrawPlus X8 noch einmal einfacher und effizienter. Mit den unkomplizierten Tools von DrawPlus X8 kann man im Handumdrehen fantastische Zeichnungen, Logos und Designs sowie Skizzen und Gemälde entwerfen und gestalten. Die neue Version von DrawPlus bietet alle Funktionen und Werkzeuge, die man von einer preisgekrönten Software erwartet.

Die Erstellung von Schmuckelementen, Logos, ganzseitigen Illustrationen, maßstäblichen Zeichnungen, mehrseitigen Publikationen mit Faltung sowie Stop-Motion-Animationen und Schlüsselbild-Animationen sind mit DrawPlus X8 kein Problem. Dank der frei skalierbaren Vektorobjekte lassen sich alle Seitenelemente flexibel anpassen, so dass den kreativen Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt sind.

Auch wenn man noch keine Erfahrung mit den Vorgängerversionen von DrawPlus x8 gesammelt hat, kann man dank der benutzerfreundlichen Werkzeugführung in kürzester Zeit verblüffende Resultate erzielen. Dank DrawPlus X8 wird der Benutzer mühelos zum Hobby-Designer, dessen Gestaltungs-Repertoire dank der mannigfaltigen Möglichkeiten von DrawPlus X8 schnell wächst.

Übersicht der wichtigsten Funktionen in DrawPlus X8:
● Arbeiten mit professionellen Zeichenwerkzeugen
● Entwerfen individueller Logos mit nur wenigen Klicks
● Unkompliziertes Zeichnen eleganter Linien und Formen
● Bearbeiten und Optimieren von Fotos und Bildern
● Professionelle Druckausgabe Ihrer Werke
● Optimierter Quick Start für schnellen Einstieg

Neu in der Version X8:
● Unterstützung für hohe DPI-Auflösungen
● Präsentationen mit einer Rostrum-Kamera
● B-Spline-Kurven
● Konturen für Stufeneffekte
● Neue Möglichkeiten für das Scannen von Bildern
● Neue und erweiterte Filtereffekte
● Smart-Skalierung und -Rotation
● Wiederherstellen der letzten Arbeitssitzung
● Neue Tools und Effekte für die Fotobearbeitung
● Replizieren von Objekten
● Startassistent mit verschiedenen Feeds
● Vektorfüllungen mit verschiedenen Mustern
● Füllen von Bereichen

Leistungsstarkes Grafikdesign & Bearbeiten von Fotos
● Präzises Zeichnen von Kurven mit B-Splines
● Wiederholen von Objekten mit interaktivem Werkzeug „Replizieren“
● Konfigurierbare Vektorfüllungen mit Mustern, wie z.B. Schraffuren
● Zerstörungsfreie Fotokorrekturen und Effekte
● Freistellen von Fotomotiven in separatem Studiofenster
● Malen mit realistischen Pinseln und Medien
● Entwerfen von Präsentationen mit Schwenk- und Zoomeffekten zwischen den Folien
● Erstellen von Schlüsselbild- und Stop-Motion-Animationen
● Unterstützung für einen vollständigen CMYK-Workflow
● Professioneller EPS-Export
● Import, Bearbeitung und Export von PDFs
Datenblatt Änderungen vorbehalten
Neue Funktionen von DrawPlus X8 im Detail:

Unterstützung für hohe DPI-Auflösungen
Die Display-Skalierung von Windows wird durch eine automatische Auswahl von Symbolen in passender Größe und knackscharfer Auflösung unterstützt. Dies gilt natürlich auch für die Menüs und andere Steueroptionen. DrawPlus X8 sieht damit auch auf Displays mit hoher Auflösung sowie auf weiter entfernten Displays noch besser aus als je zuvor. Auch Menschen mit Sehbehinderung können DrawPlus jetzt wesentlich einfacher bedienen.

Präsentationen mit einer Rostrum-Kamera
Präsentationen, Diashows oder Storyboards Blatt für Blatt auf innovative und kreative Weise mit Schwenks der Rostrum-Kamera, Übergängen zwischen den einzelnen Folien/Dias sowie der schrittweisen Einblendung einzelner Ebenen zeigen. Man kann jede einzelne Seite der Präsentation entweder mit einem vordefinierten Seitenlayout erstellen oder auch aus gezeichneten Objekten. Das fertige Werk lässt sich dann über eine breite Palette an Vorlagen in eine Flash- oder Videodatei exportieren.

B-Spline-Kurven
Das B-Spline-Werkzeug ist eine gute Alternative zu dem Zeichenstift, wenn Sie schnell und einfach elegant geschwungene Kurven und Formen zeichnen möchten. Anstatt die Knoten und Ziehpunkte einer Kurve einzeln zu verändern, passt man das B-Spline-Objekt über ein praktisches Rahmenpolygon an. Natürlich kann man B-Spline-Kurven aber auch jederzeit in Bézier-Kurven umwandeln, um die Knoten einzeln zu verändern.

Konturen für Stufeneffekte
Durch einen Multikontur-Effekt sehen viele Formen und Text gleich doppelt so gut aus. Die Kopien des Originalobjekts werden vor oder hinter dem Original platziert, und die Größe nimmt von Kopie zu Kopie ab bzw. zu und wird hierbei von einer entsprechenden Änderung der Grauschattierung unterstützt. Man kann die Anzahl der Konturstufen beliebig anpassen und sowohl außerhalb als auch innerhalb des Originalobjekts platzieren.

Neue und erweiterte Filtereffekte
Der Schweif sowie die Spiegelung mit konfigurierbaren Wellen sind perfekt für den kreativen Feinschliff der Grafiken. Einfach mit weicher Kante inklusive einer Einstellung für den Verschnitt oder einer direktionalen Randschärfe arbeiten. Darüber hinaus gibt es auch noch jede Menge Optionen für Konturlinien (wahlweise mit Textur) für variable Schlagschatten.

Replizieren von Objekten
Mit dem neuen Werkzeug Replizieren kann man mehrere Kopien einer Auswahl erstellen und die Kopien in flexiblen Rastern aus Zeilen und Spalten mit konfigurierbaren Abständen platzieren. Natürlich lassen sich jederzeit weitere replizierte Objektkopien hinzufügen oder auch Kopien entfernen.

Füllen von Bereichen
Mit dem Werkzeug „Bereich füllen“ kann man Flächen füllen, die von sich gegenseitig schneidenden Kurven oder anderen Grenzlinien „eingezäunt“ werden. Auf diese Weise lassen sich also nicht bloß die Umrisslinie oder das Innere eines Objekts füllen. Man kann die sonst für Objekte reservierten Füllungsvarianten somit auf alle Bereiche übertragen, die durch die Überlappung von gezeichneten Kurven, Formen oder in Kurven umgewandelten QuickShapes entstehen. Die auf diese Weise erzeugten Füllungsbereiche werden als eigenständige Formen erzeugt, die sich flexibel bearbeiten lassen.

Vektorfüllungen mit verschiedenen Mustern
Die Studio-Registerkarte „Farbfelder“ enthält ein neues Kategoriemenü für Vektorfüllungen, in denen Sie unter anderem Ziegel, Kacheln, Punkte, Raster, Linien und Kreuzmuster finden, die alle als Vektorelemente in den Zeichnungen platziert werden. Jede Füllung lässt sich flexibel anpassen, sodass Sie Skalierung, Abstände, Rotation und Farben genau auf Ihre Designs abstimmen können. Benötigt man einmal neue Vektorfüllungen, importiert man diese einfach aus den Serif Metafiles oder wandelt gezeichnete Formen in Füllungen um.

Startassistent mit verschiedenen Feeds
In der neuen Einstiegshilfe für das Programm findet man jede Menge Informationen zu DrawPlus und anderen Produkten, die ständig über Feeds aktualisiert werden, sowie auch Studienmaterial (Video- und Texttutorials, Hilfen, sowie Tipps und Tricks) zu DrawPlus und seinen Features. Alle Artikel, die man noch nicht gelesen hat, werden automatisch als „Neu“ markiert, damit dem Benutzer auch nichts entgeht. Hier lassen sich aber nicht nur neue Zeichnungen und Animationen anlegen. Über die Option „Öffnen“ können Sie außerdem direkt auf alle bestehenden DrawPlus-Dokumente zugreifen und die zuletzt verwendeten Designs bequem in einer Liste auswählen.

Wiederherstellen der letzten Arbeitssitzung
Wenn man diese Funktion aktiviert, wird nach einem Neustart von DrawPlus automatisch die zuletzt geöffnete Zeichnung erneut geöffnet, sodass man direkt an seinen letzten Arbeitsschritt anknüpfen kann. Natürlich werden auch alle Optionen für die Seitendarstellung aus der alten Sitzung übernommen.

Smart-Skalierung und -Rotation
Man kann einfach mehrere Objekte auswählen, ein Objekt in dieser Auswahl als „Anker“ festlegen und dann die Objekte proportional skalieren oder drehen. Die relative Position der Objekte auf der Seite bleibt hierbei erhalten. Diese Funktion ist zum Beispiel perfekt, um Elemente eines Organigramms zu vergrößern oder zu verkleinern, ohne sein Layout zu ändern. Das Neigen von Objekten ist bei dieser Methode ebenfalls möglich.

Neue Tools und Effekte für die Fotobearbeitung
Man kann in PhotoLab zum Beispiel die Leuchtkraft und Klarheit von Bildern optimieren, ein Split Toning durchführen oder auch einen Tilt/Shift-Look sowie viele andere fantastische Effekte und Korrekturen anwenden. Für Vignetten lässt sich jetzt neben der Position auch die Größe flexibel festlegen. Die Verlaufsmasken sind ideal, wenn man Effekte sanft über einen Bereich auslaufen lassen möchten. Schönheitsfehler, Falten, Kratzer, Risse oder unerwünschte Objekte in einer Aufnahme entfernt man einfach mit dem Klon-Pinsel.

Neue Möglichkeiten für das Scannen von Bildern
Da einige Hersteller nur sehr langsam auch 64-Bit-Versionen ihrer Scan-Software veröffentlichen, wurde DrawPlus so erweitert, dass es sowohl 32-Bit- als auch 64-Bit-Varianten der Treiber von TWAIN- und WIA-kompatiblen Geräten unterstützt. Man kann ebenfalls mehrere Bilder in einem Durchgang scannen (sofern vom Scanner unterstützt), ohne den Deckel des Scanners anzuheben und die Scanvorlage auszutauschen.

__________________________________________________________________

Systemvoraussetzungen
Windows 8.1, 8, 7, Vista (jeweils 32- oder 64-Bits) und Windows XP SP3 (32-Bits)
2 GB RAM
1 GB freier Festplattenspeicher
Internetverbindung für Onlineressourcen und Aktivierung


Preise und Verfügbarkeit:
DrawPlus X8 ist ab Anfang April 2015 online sowie ab Ende April 2015 im Handel als CD-ROM erhältlich und kostet UVP 109,99 EUR / ??? SFR.

Avanquest Onlineshop: http://www.avanquest.com/...
Koch Media Onlineshop Deutschland: http://shop.kochmedia.com/...
Koch Media Onlineshop Schweiz: http://shop.kochmedia.com/...

__________________________________________________________________
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.