PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 733310 (auxilis GmbH)
  • auxilis GmbH
  • Peterssteinweg 14
  • 04107 Leipzig
  • http://www.auxilis.de
  • Ansprechpartner
  • Torsten Leidloff
  • +49 (345) 21389629

WhatsApp Calls – Angerufene aufgepasst

Nimmt man unterwegs Gespräche entgegen geht dies zu Lasten des eigenen Datenvolumens

(PresseBox) (Halle, ) Beim telefonieren kennen wir es in Deutschland so, dass der Anrufer zahlt. Für den Angerufenen ist es kostenlos. Anders ist dies bei Voice over IP (VoIP), auf dem auch WhatsApp Call basiert. Hier wird das Gespräch internetbasiert übertragen, dabei fällt ein entsprechender Datenverbrauch sowohl beim Anrufer, als auch beim Angerufenen an.

In unseren Tests lag der durchschnittliche Datenverbrauch je Gesprächsminute bei WhatsApp Calls bei 0,9 MB, sowohl beim Anrufer, als auch beim Angerufenen. Das heißt je Gesprächsminute werden 0,9 MB verbrauch. Macht bei einem einstündigen Telefonat 54 MB.

Das ist völlig unproblematisch, wenn man Whats App Call via WLAN nutzt, da der Datenverbrauch dann nicht zu lasten des eigenen mobilen Datenvolumens geht. Ist man aber unterwegs erfolgt die Datennutzung über das mobile Internet.

Zugleich sollten sich nicht nur Angerufene überlegen, ob sie einen Whats App Anruf annehmen, sondern auch für den Anrufer kann es teurer werden.

Hat man beispielsweise einen Handytarif bei dem man je MB zahlt kann dies teurer sein, als normal zu telefonieren. Bei vielen Prepaid Karten ohne gebuchte Zusatzoptionen sind dies immer noch 24 Cent je MB. Dann ist die Minute bei Inlandstelefonaten via WhatsApp Call sogar teurer als der klassische Preis je Gesprächsminute von im Schnitt 9 Cent.

Besitzt man eine Allnet Flat oder einen Tarif mit Minutenkontingenten und Datenflat ist es unterwegs zudem oftmals günstiger normal zu telefonieren, da Whats App Calls wie gesagt zu Lasten des monatlichen Datenvolumens gehen. Was aufgrund des in den Handyverträgen heutzutage vorgesehenen maximalen monatlichen Datenverbrauchs bei schnellem Internet limitiert ist.

Folglich ist es empfehlenswert einen Blick auf den eigenen Verbrauch zu haben, um zu entscheiden: klassisch telefonieren oder via WhatsApp Calls. Der DCS Monitor, eine kostenlose Android App, die den eigenen monatlichen Verbrauch ermittelt hilft dabei.

Die App gibt es derzeit für Android ab Version 3.0.
Zur kostenlosen DCS Monitor App

Weitere Informationen zum DCS-Monitor finden Sie auch unter:
https://twitter.com/dcsmonitor

auxilis GmbH

Die kostenlose Android-App DCS-Monitor ist ein Angebot der auxilis GmbH, einem auf Internetvergleiche spezialisierten IT-Unternehmen aus Halle(Saale).

Weitere Details zur App erhalten Sie auf Anfrage.