materialfluss PRODUKT DES JAHRES 2019: AutoStore in der Kategorie Lager und Kommissioniertechnik nominiert

materialfluss PRODUKT DES JAHRES 2019: AutoStore in der Kategorie Lager und Kommissioniertechnik nominiert (PresseBox) ( Mönchengladbach, )
Das Voting für den materialfluss PRODUKT DES JAHRES 2019 – Leserpreis ist gestartet:

https://www.materialfluss.de/leserpreis-2019.htm

Insgesamt 60 nominierte Produkte kämpfen in sieben Kategorien aktuell um den Titel. AutoStore ist mit der Anfang dieses Jahres eingeführten Systemlösung Black Line im Rennen. Abstimmen kann jeder über  https://www.materialfluss.de/leserpreis-2019.htm. Dort werden alle nominierten Produkte kurz vorgestellt.

Die hochverdichtete Lager- und Kommissionierlösung Black Line von AutoStore kommt ohne Gänge aus und ist als automatisches Kleinteilelager für mittlere bis hohe Durchsätze konzipiert.

Die Black Line mit den Modulen B1 Roboter, Aluminium Double Grid, Behälter (Bins), Arbeitsstationen (Ports) und AutoStore Controller ermöglicht je Arbeitsstation mehr als 650 Behälterpräsentationen pro Stunde. Jeder B1 leistet durchschnittlich 30 Doppelspiele pro Stunde und ist mit einem automatisch wechselbaren Battpack mit Lithium Ionen Batterie ausgestattet.

Welche Produkte den Preis "materialfluss Produkt des Jahres 2020" am Ende gewinnen, wird im Februar/März in der Printausgabe von materialfluss und auf www.materialfluss.de bekannt gegeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.