AUTOROLA: Kooperation mit MeinAuto Group

Großes Remarketingpotenzial in In- und Ausland

(PresseBox) ( Hamburg, )
Autorola erweitert sein Angebot um Fahrzeuge aus Flotten-, Privat- und Gewerbeleasing der MeinAuto Group. In vorerst einer Auktion pro Woche im Aggregate-Bidding Verfahren werden Fahrzeuge aller im deutschen Markt relevanten Marken und Modelle angeboten - darunter viele Jungfahrzeuge, die aus den Abo-Modellen des Online-Anbieters für Neuwagen stammen.

Jeweils zum Ende der Auktionen werden in einer sogenannten Thunder-Bid Phase nochmals alle Fahrzeuge aufgerufen, um den Käufern eine erneute Chance zu bieten, ihr finales Höchstgebot abzugeben. Jedes Höchstgebot, das über dem Mindestpreis liegt, löst einen verbindlichen Kauf aus: es gibt keine Vorbehalte mehr. Die Auktionen laufen jeweils am Dienstagmittag aus.

„Die Kooperation mit Autorola als langjährigem Anbieter einer Online-Auktionsplattform ermöglicht uns unsere Fahrzeuge einem internationalen Händlernetz anzubieten, unsere Remarketingstrategie mit Online-Auktionen zukunftsfähig auszurichten und trotz Corona unseren Absatz steigern zu können.“, sagte Christian Fröhlich, Leiter Remarketing bei der MeinAuto Group.

„Wir freuen uns, dass wir eine weitere Branchengröße für unsere Online-Auktionsplattform gewinnen konnten und somit die Fahrzeugauswahl durch die vielseitigen Mobilitätslösungen mit einem heterogenen Angebot an Gebrauchtfahrzeugen der MeinAuto Group bereichern können“ so, Lars-Alexander Lilje, Key-Account Management bei Autorola.

In Zukunft soll das Angebot auf drei bis fünf Auktionen pro Woche ausgeweitet werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.