Moray Boyd zum CEO der AURES Gruppe ernannt

Maisach, (PresseBox) - AURES Technologies, einer der führenden Hersteller von POS-Hardware und Kassensystemen, gab bekannt, dass Moray Boyd zum neuen Chief Executive Officer (CEO) des Unternehmens ernannt wurde. Die Ernennung tritt sofort in Kraft.

Moray Boyd hat über 30 Jahre Erfahrung und internationale Expertise im POS-Bereich und war der Gründer und Firmenchef der früheren J2 Retail Systems Group, einem britischen Anbieter von EPOS-Systemen. J2 Retail Systems wurde 2013 von AURES übernommen.

Moray Boyd wurde mit der Übernahme in 2013 Managing Director der Gruppe. In diesen vier Jahren wuchs der Umsatz von AURES Technologies von € 32 Mio. auf € 77 Mio. – 70% werden heute davon ausserhalb von Frankreich auf dem internationalen Parkett erwirtschaftet. Die Ernennung zum CEO unterstreicht diese gloable Ausrichtung und die stetige Entwicklung des Unternehmens.

"Moray ist eine starke Führungspersönlichkeit; Er arbeitet seit vier Jahren neben mir bei AURES und beteiligt sich sehr aktiv und erfolgreich hinsichtlich der Weiterentwicklung von AURES. Sein gründliches Verständnis der US-, britischen und australischen POS-Märkte ist ein wichtiger Vorteil, um das kontinuierliche Wachstum der Gruppe weiter zu stärken ", erklärt Patrick Cathala, Chairman und Gründer von AURES.

"Ich freue mich sehr, diese neue Verantwortung in der AURES Gruppe zu übernehmen", bestätigt Moray Boyd. "Wir haben vier erfolgreiche Jahre des Wachstums genossen und werden weiterhin Innovationen vorantreiben, um unseren Marktanteil zu erhöhen. Ich freue mich auf die Herausforderungen. Es ist eine interessante Zeit in unserer Branche. Mein Ziel ist es deshalb, zusammen mit den AURES-Teams unser Geschäft auf die nächste Ebene zu heben", so Boyd abschließend.

Patrick Cathala, Hauptaktionär bei AURES Technologies, bleibt in seiner Funktion als Vorsitzender des Konzerns und des Verwaltungsrates an der Spitze des Unternehmens, das er 1989 gründete.

Website Promotion

AURES Technologies

Die 1989 gegründete und seit 1999 an der Euronext börsennotierte AURES Gruppe entwickelt und stellt Kassensysteme und dazugehörige Peripheriegeräte her. Diese EPOS Hardware sind offene Systeme mit PC-Architektur für Verkaufs-und Geschäftsräume, die für Food und Non-Food Unternehmen und Handelsketten, für das Hotel- und Gaststättengewerbe und für alle Arten von Verkaufsstellen und Dienstleistungssektoren (POS Sektor - points of sale & points of service) bestimmt sind.

Mit einem Gesamtjahresumsatz von 76,2 Millionen Euro in 2016 ist die Gruppe weltweit vertreten (die Muttergesellschaft befindet sich in Frankreich, die Tochterfirmen in Großbritannien, Deutschland, Australien und in den USA) und verfügt in mehr als 50 anderen Ländern über ein Netz von Vertriebspartnern. 2016 gewann AURES den renommierten BFM Award für Leistungen im Export.

Zusätzlich zu der POS-Tätigkeit ist die Abteilung "Equipment und OEM-Systeme" in direkter Verbindung mit den Integratoren und Entwicklern, die mit Einzelkomponenten sowie kompletten Baugruppen die Bereiche Industrie, Integration (OEM) und Digital Display, unterstützen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.