AUDIOGRADE feiert Weltpremiere des ersten serienreifen High-End-Lautsprechers 'aus einem Guss' auf High End 2012

Neuer handgefertigter Lautsprecher aus revolutionärem PolyGrade- Hochleistungsverguss mit exklusiver Waveguide-Technologie auf High End 2012

(PresseBox) ( Aachen, München, )
AUDIOGRADE präsentiert auf der High End 2012 den High-End-Lautsprecher Ardora, ein handgefertigtes, passives 3 1/2-Wege Bassreflex-System der Extraklasse. Gegossen als formstabiles Monolith-Gehäuse aus hochdichtem und somit nahezu resonanzfreiem PolyGrade-Hochleistungs-Polyurethan mit harmonischer Formgebung ohne parallele Wände, ermöglicht zudem eine weltweit einzigartige Waveguide-Schallführung der Mittel- und Hochton-Keramiktreiber ein beispielloses Klangerlebnis für High-End-Connaisseurs und audiophile Studioexperten gleichermaßen.

Entwickelt von einem hochkarätigem Expertenteam um Visionär und Chefentwickler Wolfram Szentiks, setzt die Ardora in jeder Hinsicht neue Maßstäbe. In einer eigens für den Lautsprecher eingerichteten CNC-Hochpräzisions-Umgebung lässt sich nicht zuletzt sowohl auf individuelle Farb- als auch auf Oberflächenbeschaffenheit der Ardora weitreichenden Einfluss nehmen und macht somit jeden Lautsprecher von AUDIOGRADE zu einem exklusiven Unikat.

AUDIOGRADE präsentiert vom 3. bis zum 6. Mai 2012 die Ardora auf der High End 2012 in München. Am Stand des Partnerunternehmens Four Audio in Halle 3, F11 lässt sich noch bis Sonntag die Ardora in Aktion erleben, während das gesamte Entwicklerteam alle Expertenfragen gerne persönlich beantwortet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.