PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 181478 (Audi AG)
  • Audi AG
  • Auto-Union-Straße
  • 85045 Ingolstadt
  • http://www.audi.de
  • Ansprechpartner
  • Esther Bahne
  • +49 (841) 89-35430

Audi Twin Cup: Weltfinale der Audi Service-Teams

(PresseBox) (Istanbul/Ingolstadt, ) .
- Weltmeisterschaft der Audi-Techniker und Serviceberater
- 60 Teams aus 36 Nationen treffen sich in Istanbul
- Team aus China siegt im großen Praxisfinale

Ein Finale in 25 Sprachen: 60 Audi Teams aus 36 Nationen waren vom 5. bis 7. Juni angereist, um auf der Formel 1 Rennstrecke in Istanbul einen Weltmeister zu küren. Dabei ging es nicht darum, ein Autorennen zu gewinnen - auch wenn die Teams alle eine hohe Expertise im Bereich Automobil mitbringen. Die AUDI AG hatte die besten Service-Teams der Audi-Partner weltweit eingeladen, um ihr Wissen und Können im internationalen Vergleich unter Beweis zu stellen.

Die teilnehmenden Teams, die aus Service- und Technikmitarbeitern bestehen, waren alle bereits vor Beginn des Finales Sieger. In den vorangegangenen Landeswettbewerben haben sie sich in anspruchsvollen Theorie- und Praxistests gegen ihre Konkurrenten aus anderen Autohäusern durchgesetzt und konnten ihr Fachwissen nun in der großen internationalen Endausscheidung, dem Audi Twin Cup, in Istanbul anwenden.

Beim Audi Twin Cup müssen die Teams in typischen Arbeitssituationen, wie einem nachgestellten Kundengespräch oder der fachgerechten mechanischen Instandsetzung eines Audi A6, überzeugen. Dabei gilt es, sowohl jeweils zwei Aufgaben aus dem jeweiligen Spezialgebiet der Mannschaft (Service oder Technik) zu lösen als auch gemeinsam eine Prüfung zu kundenorientiertem Verhalten zu meistern.

Am Ende setzte sich in Istanbul das Team der Liaoning Aotong Automobile Sales & Service Co. Ltd. aus Shenyang/China durch. Den zweiten Platz belegte das Team der AVG Rosier GmbH, Stendal/Deutschland. Dritter wurde die türkische Mannschaft von Senyildiz Otomotiv, Istanbul.

Am Audi Twin Cup nehmen mittlerweile weltweit mehr als 9.000 Servicetechniker und -berater teil. Neben dem sportlichen Ehrgeiz geht es dabei auch um die stetige Verbesserung der Servicequalität der Mitarbeiter aus den Audi-Partnerbetrieben. "Das große Engagement spricht für den Erfolg unserer Motivations- und Qualifizierungsprogramme rund um den Audi Top Service. Darunter verstehen wir eine konsequente Kundenorientierung, einen exklusiven Gesamtauftritt des Audi-Partners sowie erstklassige Service- und Reparaturqualität", sagt Bernd Hoffmann, Leiter Vertrieb Kundendienst und Original Teile der AUDI AG.

Neben dem Wettbewerb sorgte das Rahmenprogramm rund um die Formel 1 Strecke in Istanbul für eine hervorragende Stimmung bei den Teams. Die rasanten Testfahrten auf der kurvenreichen Rennstrecke und ein ausgiebiges Gespräch mit dem aktuellen DTM-Spitzenreiter und Audi Top Service-Botschafter Timo Scheider trugen dazu bei. Bei einem großen Dinner mit rund 400 Gästen wurden auch die letzten Sprachbarrieren überwunden.

Der Audi Twin Cup wurde erstmals 1996 veranstaltet und läuft einschließlich der nationalen Wettbewerbe etwa über ein halbes Jahr. Teilnahmeberechtigt sind alle Audi-Partnerbetriebe, die einen Servicevertrag mit der AUDI AG besitzen. Jeweils die besten Teams eines Landes qualifizieren sich für das Internationale Audi Twin Cup Praxisfinale. Zum ersten Mal dabei waren in diesem Jahr Teams aus Belgien und Bosnien.