ATP Elektronik auf der NORTEC 2020

Gemeinschaftstand „Elektronikfertigung“ stärkt die Wirtschaft

Die Ruhe vor dem Sturm: ATP Elektronik Geschäftsführer Peter Storm am 1. Messetag kurz nach Eröffnung der NORTEC 2020 in Hamburg (PresseBox) ( Halstenbek, )
Die NORTEC in Hamburg ist seit drei Jahrzehnten Norddeutschlands wichtigster Treffpunkt für Produktionskompetenz. Unerlässlich für produzierende Unternehmen, um die technologische Weiterentwicklung zu sichern und wettbewerbsfähig zu bleiben. Unter dem Motto „Zukunft? Läuft!“ empfingen mehr als 450 nationale und internationale Aussteller vom 21. bis 24. Januar 2020 über 12.000 Fachbesucher aus der Produktionsbranche. Das innovatives Konzept aus Fachmesse und Campus machte den Besuch der NORTEC 2020 zur Bildungsreise und Kontaktbörse zu Chancen der Industrie 4.0 sowie zur Planung und Durchführung von Transformationsprozessen.

Gemeinschaftsstand Elektrotechnik – Impulse zur Industrie 4.0

Insgesamt 36 Unternehmen beteiligten sich am hochfrequentierten Gemeinschaftsstand Elektronikfertigung, um zu brennenden Fragen rund um aktuelle Topthemen Rede und Antwort zu stehen: von künstlicher Intelligenz über additive Fertigung bis zu Robotik oder Automation. Wie bereits in 2018 nahm auch die ATP Elektronik GmbH aus Halstenbek am Gemeinschaftstand teil – erstmalig mit ihrem neuen Geschäftsführer Peter Storm, der bereits seit 22 Jahren für das renommierte Unternehmen tätig ist. Die ATP Elektronik, 1990 gegründet, ist ein EMS-Unternehmen für die elektronische und elektromechanische Fertigung auf technisch und qualitativ hohem Niveau, speziell in der Anfertigung von Baugruppen höchster Präzision. Damit ist die ATP Elektronik ein wichtiger Partner für zahlreiche Unternehmen in Deutschlands zweitgrößter Industriebranche nach dem Maschinen- und Anlagenbau. Nach Angaben des Statistik-Portals Statista arbeiteten im Jahr 2018 deutschlandweit 890.300 Personen in der Elektrotechnik und Elektronikindustrie. Die Branche umfasst die gesamte Wertschöpfungskette der Baugruppenfertigung – von der Leiterplattenfertigung über Bauelemente, Lötmittel und Beschichtungen bis zu Maschinen und Fertigungsprozessen.

Peter Storm, Geschäftsführer ATP Elektronik: „Auf unserem exzellent besetzten Gemeinschaftstand Elektronikfertigung erhielten insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen wertvolle Lösungsansätze, um in punkto Digitalisierung und Automatisierung nicht den Anschluss zu verlieren. Im Interesse der diesjährigen Fachbesucher stand vor allem das Zusammenspiel aus dem Wissenstransfer vor Ort und der Entwicklung eigener Lösungsansätze mithilfe von Ausstellern aus der Elektronikfertigung.“. So gelang es Peter Storm und seinem Team, zahlreiche Detailfragen zu individuellen Aufgabenstellungen direkt vor Ort zu klären oder vertiefende Folgegespräche zu vereinbaren. Am Stand der ATP Elektronik entstanden vielversprechende neue Impulse in beiderlei Richtungen sowie neue Kontakte zu potenziellen Partnern, Lieferanten und Neukunden. Ein erstklassiger Start für ATP Elektronik ins neue Jahrzehnt. Auch zur kommenden NORTEC vom 22. bis 25. Januar 2022 wird der Gemeinschaftsstand Elektronikfertigung weiter fortgeführt. Das Team der ATP Elektronik freut sich darauf.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.