PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 205218 (Construction Tools GmbH)
  • Construction Tools GmbH
  • Helenenstrasse 149
  • 45143 Essen
  • https://www.epiroc.com
  • Ansprechpartner
  • Anja Kaulbach
  • +49 (201) 633-2233

Atlas Copco stellt neuen Hammer SB 302 mit einteiligem Gehäuse vor

(PresseBox) (Essen, ) Mit mehr als 10.000 verkauften kleineren Hämmern der Gewichstklasse 50 bis 550 kg im vergangenen Jahr sind die Atlas Copco Hämmer der SB Reihe weltweit klar die Nummer eins für den Einsatz mit Trägergeräten der Gewichtsklasse unter 15 t. Vor drei Jahren führte das Unternehmen den ersten der neuen Generation von Hämmern mit einteiligem Körper auf der Grundlage eines neuen Fertigungsverfahrens und einer neuen Konstruktion des Hammerkörpers ein. Atlas Copco stellt nun das mittelgroße Modell der Reihe vor, den SB 302 geeignet für Trägergeräte von bis zu 9 t.

Die einteiligen Hämmer von Atlas Copco sind international für ihre überlegene Haltbarkeit und Zuverlässigkeit anerkannt. Sie werden beim Straßenbau, Gräben ziehen, für allgemeine Abbrucharbeiten und für die primäre und sekundäre Zerkleinerung von Gesteinsmassen eingesetzt. Thord Wikström, Product Line Manager, dazu: "Eine der wichtigsten Eigenschaften der neuen Konstruktion unseres 300 kg schweren Hammers ist die schwimmende Buchse, die den Service und die Wartung erheblich erleichtert. Der neue SB 302 bringt dem Bediener viele Vorteile, wie z.B. eine höhere Schlagzahl dank des besseren Wirkungsgrads. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen erzeugt die neue Konstruktion des Hammerkörpers weniger Schwingungen und Geräusche, um den hohen Erwartungen unserer Kunden zu entsprechen."

Der neue SB 302 arbeitet genau so stark und zuverlässig wie die anderen Hämmer der SB-Reihe. Wikström führt fort: "Ein Hammer mit einteiligem Gehäuse wird aus einem einzigen Metallblock gefertigt. Dies bietet einige Vorteile, wie das Fehlen von Seiten- oder Kopfbolzen und eine einzigartige Beständigkeit gegen Biegekräfte und Missbrauch durch den Bediener. Weitere Vorteile sind die geringere Anzahl Bauteile und der geringere Wartungsaufwand."

Die schlanke Form des SB 302 erleichtert die Positionierung. Die kompakten Abmessungen vereinfachen auch das Arbeiten auf engstem Raum, z.B. bei Abbrucharbeiten im Gebäude, entlang von Hauswänden und in schmalen Gräben. Der SB 302 bietet die höchste Leistung und Abbruchkraft seiner Klasse. Das verdankt er einer neuen Hydraulik, die eine höhere Effizienz und eine verbesserte Energierückgewinnung ermöglicht.

Conny Sjöbäck, Technical Development Manager, zum Abschluss: "Wir sind stolz darauf, das sechste Modell aus der neuen Reihe der Hämmer mit einteiligem Gehäuse und damit eine Weiterentwicklung unserer bewährten Technik einführen zu können. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung des Konzepts des einteiligen Hammers haben wir den SB 302 geschaffen, um die Produktivität unserer Kunden noch zu steigern.

Construction Tools GmbH

Atlas Copco ist ein weltweit führender Lieferant industrieller Produktivitätslösungen. Die Erzeugnisse und Leistungen umfassen druckluft- und benzinbetriebene Ausrüstungen, Generatoren, Bau- und Gewinnungsgeräte, Industriewerkzeuge und Montagesysteme sowie die entsprechenden Sekundär- und Vermietungsangebote. In enger Zusammenarbeit mit Kunden und Geschäftspartnern und rückblickend auf eine mehr als 130-jährige Erfahrung bietet Atlas Copco innovative Lösungen für eine bessere Produktivität. Von der Zentrale in Stockholm, Schweden, aus ist der Konzern global auf mehr als 160 Märkten tätig. Im Jahre 2007 waren 33 000 Menschen bei Atlas Copco beschäftigt und wurden Umsätze in Höhe von BSEK 63 (6.7 Mrd €) erzielt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.atlascopco.com.

Atlas Copco Construction Tools ist eine Division innerhalb des Geschäftsbereichs Construction and Mining Technique. Das Unternehmen ist ein führender Lieferant von hydraulischen, pneumatischen und benzingetriebenen Aufbrechhämmern und Bohrern, sowie maschinengeführten Hydraulikhämmern und Silent Demolition Tools. Die Produkte werden unter dem Markennamen Atlas Copco vermarktet. Die Geräte werden in Schweden, Deutschland, Indien, Bulgarien, China und Südafrika hergestellt, und über eine weltweite Vertriebs- und Serviceorganisation verkauft.