Neue M2M-Technologie: Narrowband (NB) IoT

Atlantik Elektronik stellt Quectel´s erstes NB-IoT Modul für M2M Applikationen vor

Quectel´s erstes NB-IoT Modul BC95
(PresseBox) ( Planegg, )
Atlantik Elektronik, Anbieter von zukunftsweisenden Komplettlösungen, präsentiert das Narroband (NB)-IoT Modul BC95 von Quectel, wodurch viele neue Internet of Everything (IoE) Anwendungen realisierbar werden.

Das Quectel Modul BC95 ermöglicht dank der NB-IoT Technologie eine kostengünstige Vernetzung zahlreicher Geräte mit niedrigem Energiebedarf und hoher Gebäudedurchdringung.

Das neuartige Modul kommt im vereinheitlichten Formfaktor des 2G Moduls M95 sowie 3G UG95 daher und passt sich daher nahtlos in die Migrationsgerade ein, was einen schnellen und einfachen Umstieg gewährleistet.

Niedriger Energiebedarf und hohe Reichweite sind zwei zentrale Merkmale des NB-IoT-Moduls BC95. So wird dieses Modul für autarke Applikationen im Low-Data-Rate IoT-Mode mit bis zu 10 Jahren Batterielaufzeit aufwarten können.

Damit ist Quectel der erste Chinesische Hersteller, der ein Modul gemäß des Standards 3GPP Release 13 auf dem Markt gebracht hat.

Das BC95 unterstützt alle Merkmale für eine Terminal-Applikation, operierend im GSM 900MHz Band. Die 1800MHz/700MHz/850MHz/800MHz Bänder sollen zu einem etwas späteren Zeitpunkt ebenfalls unterstützt werden.

Erste Samples und Evaluation Kits sind ab sofort bei Atlantik Elektronik verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.