Open Source Automation Days 2021: Die Agenda ist jetzt online

Die Open Source Automation Days 2021 finden vom 04.10. - 06.10.2021 virtuell statt.
(PresseBox) ( Garching bei München, )
  • Ein Tag Workshops + zwei Tage Konferenz
  • Über 30 Speaker sind bei Münchens größter Open Source Konferenz dabei 
  • Red Hat Ansible ist als Gold-Partner mit an Bord 
  • Zwei unterschiedliche Tracks für Strategie- und Technologie-Themen
Vom 4. bis 6. Oktober 2021 finden die virtuellen Open Source Automation Days, kurz OSAD genannt, statt. Die neuesten Trends und Technologien im Bereich der Automatisierung von Rechenzentren auf Basis von Open Source stehen im Fokus des Events. Nun wurde die Agenda online gestellt.

AM 4. Oktober 2021 startet der OSAD mit dem Workshop Day. Ab 9:00 Uhr beginnen derzeit sieben parallel verlaufende Workshops, wie:
  • Prognosegestützte und aktive Optimierung von Cloud-Ressourcen
        Paweł Skrzypek, Technischer Direktor, MELODIC

        Marta Różańska Projekt, Leitung proaktive Anpassungsform, MORPHEMIC

        Alicja Reniewicz, Technische Leitung Entwickler-Team, MELODIC
  • Host Deployment und initiale Konfiguration mit Foreman / orcharhino
        Dr. Fabrice Brimioulle, IT-Consultant, ATIX AG
  • Debugging & Fixing Kubernetes Apps
        Lukas Paluch, IT-Consultant, ATIX AG

        Pascal Fries, IT-Consultant, ATIX AG
  • Puppet Workshop
        Martin Alfke, Geschäftsführer, example42

Am 5. Oktober ist ab 9:00 Uhr der virtuelle Konferenzraum für die Teilnehmer eröffnet. Nach der offiziellen Begrüßung von Mark Hlawatschek, CEO der ATIX AG, um 09:30 Uhr können sich die Konferenzteilnehmer ihr eigenes virtuelles Programm zusammenstellen. Auf dem OSAD 2021 wird es zwei parallel stattfindende Vortrags-Tracks geben – einen mit Fokus auf Business-Strategien und einen zweiten mit Schwerpunkt auf Technologien. Als Referenten dabei sind unter anderem: 
  • JJ Asghar, Devloper Advocate, IBM Cloud
  • Patrick Banholzer, Senior Solution Architect & DevOps Engineer, Mercedes-Benz AG
  • Alex Sowitzki, Senior Software Engineer, Red Hat
  • Tri Vo, Dr. Chris Lauwers, T-Systems International GmbH, OASIS
Besonderes Gewicht wird auf das Netzwerken gelegt, das während der Konferenz in privaten virtuellen Räumen jederzeit möglich ist.

Die vollständige Agenda finden Sie unter: https://osad-munich.org/agenda-2021/ abrufbar.

Die Unternehmen Red Hat Ansible und ATIX sind Partner des OSAD 2021 und jeweils mit Talks im Vortragsprogramm vertreten. Zudem stehen die Unternehmensvertreter für Gespräche online zur Verfügung. Das offizielle Ende der Veranstaltung ist gegen 17:00 Uhr geplant. Danach sind die Konferenzteilnehmer noch herzlich zu einem virtuellen Get-together eingeladen. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.