PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 776667 (atevis Aktiengesellschaft)
  • atevis Aktiengesellschaft
  • Carl-Zeiss-Straße 2
  • 63755 Alzenau
  • http://www.atevis.de
  • Ansprechpartner
  • Bodo Kibgies
  • +49 (6023) 9477662

atevis Aktiengesellschaft bietet Online-Kreditversicherung mit Vorteilen für kleine und mittelständische Firmen

(PresseBox) (Alzenau, ) Unter der Internetadresse www.easyliner.online bietet das auf Forderungsabsicherung und Finanzierung spezialisierte Unternehmen ab sofort ein speziell für kleine und mittlere Firmen entwickeltes Kreditversicherungsprodukt aus dem Hause der Coface mit Hauptsitz in Paris.

„Diese Mittelstandskreditversicherung hat gleich mehrere entscheidende Vorteile gegenüber anderen am Markt erhältlichen Absicherungsmöglichkeiten“ so atevis-Vorstand Bodo Kibgies.

„In den meisten Kreditversicherungspolicen muss der Versicherungsfall innerhalb der Vertragslaufzeit eingetreten sein, ansonsten erfolgt keine Entschädigung durch den Kreditversicherer. Das ist bei der von uns angebotenen Kreditversicherung nicht der Fall.“

Wenn sich in den Allgemeinen Vertragsbedingungen eine Regelung findet, dass der Versicherungsfall innerhalb der Vertragslaufzeit eingetreten sein muss ist zu beachten:

Zwischen der Lieferung oder Leistung und dem Eintritt des Versicherungsfalls liegt meist eine zeitliche Lücke. Tritt der Versicherungsfall einer ursprünglich versicherten Forderung erst im folgenden Versicherungsjahr ein und ist der Kreditversicherungsvertrag zu diesem Zeitpunkt schon beendet, dann ist der Versicherer leistungsfrei und der Unternehmer/Versicherungsnehmer verliert seinen Entschädigungsanspruch.

Solche Bestimmungen finden sich in vielen Mittelstands-Policen.

Folge für versicherte Unternehmen:
Bei drohenden Schäden kann das Unternehmen seinen Kreditversicherungsvertrag nicht kündigen, ohne möglicherweise Deckungslücken in seinem Vertrag entstehen zu lassen.

Insbesondere bei größeren Ausfällen kann das fatale Auswirkungen für ein Unternehmen haben – im schlimmsten Falle zur eigenen also Folge-Insolvenz führen.

Weiterhin muss ein versichertes Unternehmen befürchten, dass sein Kreditversicherer die ordentliche Kündigungsmöglichkeit seinerseits nutzt, um der Einstandspflicht im folgenden Versicherungsjahr zu entgehen. Denn drohende Schäden müssen dem Kreditversicherer in der Regel angezeigt werden und sind somit dem Kreditversicherer bekannt.

Ein neuer Kreditversicherer würde zwar grundsätzlich den Forderungsbestand von einem anderen Versicherer übernehmen, jedoch nicht die Forderungen, bei denen sich bereits abzeichnet, dass der Kunde demnächst zahlungsunfähig wird.

Folge ist, dass das Unternehmen plötzlich ohne Versicherungsschutz dasteht. Die Zulässigkeit einer solchen Kündigung hat der BGH mit seinem Urteil vom 17.09.1986 höchstrichterlich festgestellt.

Eine Nachhaftung gehört eben nicht zum unveränderlichen Kernbereich einer Kreditversicherung. Das muss zwischen Versicherer und Versicherungsnehmer ausdrücklich vereinbart werden.

Große Unternehmen und Konzerne haben meist entsprechende Regelungen zur Nachhaftung / Aushaftung in ihrer Kreditversicherungspolice.

„Aus unserer Sicht als Fach- und Spezialmakler für Kreditversicherung können wir diese Police wegen diesem entscheidenden sowie auch weiteren Vorteilen vorbehaltslos empfehlen.

Wir sind gespannt, wann andere Kreditversicherer hier nachziehen werden“, so Kibgies.

Als einer der wenigen Fach- und Spezialmaklergesellschaften ist die atevis Aktiengesellschaft in der Lage die gesamte Breite des Anbietermarktes von Kreditversicherungsprodukten im deutschsprachigen Raum anzubieten (siehe hierzu: www.kreditversicherer.info).

„Selbstverständlich können Firmen neben der Möglichkeit diese Kreditversicherungspolice online abzuschließen auch die klassischen Abschlussmöglichkeiten nutzen. Über unsere Hotline bieten wir zudem auch eine kostenlose Beratung an zu allen Fragen sowie auch die Beratung zu bestehenden Kreditversicherungsverträgen“ führt Kibgies aus.

Weiterer Vorteil dieser Police:
Es sind Exporte mit einer Laufzeit von bis zu 180 Tagen gedeckt. Die Coface kann für die Prüfung auf 65 Millionen Firmen in ihrer Datenbank zurückgreifen und auf eigene Länderbewertungen in 160 Ländern.

„Wer seine Forderungen nicht nur absichern will, sondern auch in Liquidität umwandeln möchte, dem können wir auch ein speziell auf die Absicherung angepasstes Factoring anbieten“ ergänzt atevis-Vorstand Kibgies.

atevis Aktiengesellschaft

Firmenportrait
Die atevis Aktiengesellschaft verschafft Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz finanzielle Spielräume und Schutz vor Forderungsausfällen.

Als Intermediär hat sich die atevis spezialisiert auf die Bereiche
• Kreditversicherung (Forderungsabsicherung),
• Kautionsversicherung (Bürgschaften, Avale),
• Factoring (Forderungsfinanzierung),
• Einkaufsfinanzierung (Finetrading),
• Auftragsfinanzierung sowie
• Eigenkapitalbeschaffung.

Im Jahre 2000 als Internet-Startup von Branchenspezialisten gegründet verfügt die atevis über mehr als 200 Internetseiten, die jeweils unter einer einprägsamen Domain – zumeist als Gattungsbegriff (z. B. www.warenkreditversicherung.biz, www.kautionsversicherung.biz, www.factoring.info, www.factoringboerse.de, www.einkaufsfinanzierung.biz, www.eigenkapital-marktplatz.de)
gezielte und aktuelle Informationen zur Verfügung stellt.

Bei weitergehendem Interesse können Unternehmen die Spezialisten der atevis direkt kontaktieren und sich individuell beraten lassen.
In den Sparten Kreditversicherung und Bürgschaften können auch online Produkte abgeschlossen werden.