PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 375792 (Asseco Solutions AG)
  • Asseco Solutions AG
  • Amalienbadstraße 41 / Bau 54
  • 76227 Karlsruhe
  • http://www.applus-erp.de
  • Ansprechpartner
  • Marcus Ehrenwirth
  • +49 (821) 444-800

Revolutionäre Ergonomie und Benutzerführung mit maximaler Prozessorientierung

Die Asseco Germany AG präsentiert ihre neueste APplus-Generation auf der IT & Business 2010 in Halle 3, Stand 3C50

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Der ERPII-Spezialist Asseco Germany AG gestaltet seinen Messeauftritt auf der diesjährigen IT & Business in Stuttgart ganz im Zeichen von Ergonomie und Mobilität. Moderne Unternehmenssoftware muss an den Menschen angepasst sein und die immer wichtiger werdenden mobilen und auf eine interaktive Zusammenarbeit ausgerichteten Geschäftsszenarien abbilden, soll sie die Produktivitätserwartungen des Mittelstands erfüllen. Mit der aktuellen Version seiner ERPII-Lösung APplus präsentiert das Unternehmen in Halle 3 an Stand 3C50 sein nach modernsten ergonomischen Richtlinien gestaltetes Oberflächendesign mit optimierter Benutzerführung. APplus unterstützt zudem alle gängigen mobilen Endgeräte und ermöglicht als vollständig Webbasierende Lösung den ortsunabhängigen Zugriff auf Daten und Anwendungen einfach über Webbrowser.

"Der Arbeitsplatz der Zukunft ist mobil und intuitiv bedienbar. Die Software muss sich an den Menschen anpassen und an die geschäftlich motivierten und orientierten Formen der Arbeitsorganisation. Unternehmensdaten und Anwendungen haben genau dann zur Verfügung zu stehen, wenn sie benötigt werden - unabhängig davon, wo die Nutzer sich gerade befinden und welches Gerät sie benutzen", so Markus Haller, Vorstand der Asseco Germany AG. "Das stellt enorme Anforderungen an die Technik, auch wenn sie aus Anwendersicht immer mehr in den Hintergrund tritt. Mit der jüngsten Version von APplus haben wir eine Softwaregeneration vorgestellt, die nicht nur hinsichtlich des Lösungscharakters besticht, sondern auch in Sachen Ergonomie und Benutzerführung neue Maßstäbe setzt. Das erhöht nicht nur die Produktivität und senkt Trainingskosten, sondern steigert auch deutlich die Anwenderakzeptanz - ein entscheidender Faktor in jedem ERP-Vorhaben."

APplus 5.1 folgt in der Oberflächengestaltung den jüngsten ergonomischen Richtlinien, die Benutzerführung ist konsequent prozessorientiert aufgebaut. Die Zahl der Nach- und Rückfragen sinkt, Fehleingaben werden vermieden, die Anwender wissen zu jedem Zeitpunkt, wo genau sie im Prozess stehen. Wiederkehrende Arbeitsschritte wie Wechselkursaktualisierungen oder Stammdatenänderungen werden automatisiert, um die Anwender von zeitraubenden Routineaufgaben zu entlasten. Ferner steht die Kontrolle der Software durch den Nutzer im Mittelpunkt des neuen Bedienkonzepts von APplus. Bestes Beispiel hierfür ist die optionale Sprachsteuerung in der ERPII-Lösung, die insbesondere im CRM-Modul und den damit unterstützten Prozessen in Vertrieb und Service optimal unterstützt

Zusammenarbeit ohne Grenzen

APplus ermöglicht durch seine Webbasierende Technologie allen Mitarbeitern und Geschäftspartnern eines Unternehmens einen zeit- und ortsunabhängigen Zugriff auf sämtliche relevanten Daten. Anfragen und Aktualisierungen im Workflow können auf diese Weise fern aller räumlichen und zeitlichen Grenzen entlang der gesamten Wertschöpfungskette kommuniziert und verarbeitet werden. Diese Möglichkeit eines umfassenden Zugriffs auf alle internen und externen Informationen gestaltet die homogene Zusammenarbeit aller Beteiligten (Kunden, Partner, Lieferanten und andere externe Dienstleister) besonders schnell, effizient und kostengünstig.

IT & Business - Plattform für den Mittelstand

Die IT & Business hat sich bereits in ihrem ersten Jahr als nach der CeBIT wichtigste Informationsveranstaltung für IT im deutschsprachigen Raum fest etabliert. "Gerade für den produzierenden Mittelstand ist die Messe in Stuttgart ideal. Niemand hat heutzutage Zeit, sich auf zehn oder mehr Spezialveranstaltungen über das aktuelle IT-Angebot im Markt zu informieren. Auf der IT & Business hingegen können mittelständische Entscheider sich ein vollständiges Bild vom gegenwärtigen Stand der IT für Unternehmen machen", betont Markus Haller. "Deshalb ist die Messe für unsere Kunden und damit auch für uns so interessant." Nach den positiven Erfahrungen im letzten Jahr präsentiert sich die Asseco Germany AG in Stuttgart vom 26.-28. Oktober 2010 in neuem Design.

Der Stand des Unternehmens befindet sich in Halle 3, Stand 3C50.

Am 27.10. wird Markus Haller, Vorstand der Asseco Germany AG, ab 11 Uhr für Pressegespräche zur Verfügung stehen.

Interessierte Journalisten wenden sich bitte an phronesis PR, die Agentur des Unternehmens. Sie erreichen diese telefonisch unter 0821/444 800 oder per Mail an info@phronesis.de.

Kunden und Geschäftsinteressenten, die einen Termin vereinbaren möchten, erreichen Julia Mann, Asseco Germany AG, telefonisch unter 0721/560 130 oder per E-Mail an AP-Vertriebsassistenz-KA@asseco.de.