Sicherheitslösungen von Anfang an in den Planungsprozess integrieren

Die BIM Türlösung für 2-flügelige Türen lässt sich mit allen relevanten Produktinformationen ins Planungsystem einbinden. Foto: ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH (PresseBox) ( Albstadt, )
Bei der Planung von Gebäuden werden in Bezug auf Schlösser, Zutrittskontrollen und die Rettungswegtechnik hohe Anforderungen an Schutz, Sicherheit und Komfort gestellt. Die klassische Gebäudeplanung erfordert erheblichen Zeitaufwand, um die passenden Lösungen zu finden, die diesen Ansprüchen gerecht werden. Jede Änderung an Zugängen, Raumnutzungsplänen oder Sicherheitsstufen ändert die Anforderungen und erfordert eine Neuplanung. Mit der Einführung von Gebäudedatenmodellierungen (BIM – Building Information Modeling) wird der gesamte Planungsprozess für alle Beteiligten stark vereinfacht. Mit der Bereitstellung von kompletten BIM Türlösungen liefert die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH Architekten und Planern praktische und wirtschaftliche Vorteile im Planungsprozess.

BIM-Dateien ermöglichen eine frühzeitige Einbindung von Sicherheitstechnik in die Gebäudeplanung. Die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH bietet Architekten und Planern leistungsfähige 3D-BIM-Türlösungen in verschiedenen Anwendungsgebieten. Mit deren Hilfe wird die Spezifikation von Türen, Beschlägen und Schlössern erleichtert. Die Daten beinhalten Materialangaben und typische Einsatzgebiete sowie Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Lösungen oder Erweiterungen. So umfasst das ASSA ABLOY BIM-Sortiment für einzelne Türsituationen die richtige Lösung.

Durch die Optimierung der Auswahlmöglichkeiten und des Informationsaustausches eröffnet das Know-how von ASSA ABLOY bei BIM-Lösungen neue Möglichkeiten für nachhaltige und komplette Türlösungen.

„BIM verändert die Baubranche. Diese Planungsmethode bringt wesentliche Verbesserungen bei Entwurfsarbeit, Spezifikation, Lieferung und Gebäudemanagement. Durch Verwendung unseres Tools können alle am Bauprozess Beteiligten von den Vorteilen von BIM profitieren“, sagt Jürgen Dieter, BIM-Manager bei ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH.

Alle Produktinformationen auf Knopfdruck

BIM Türlösungen können auf allen Stufen von Bauprojekten und -anwendungen sofort und kosteneffektiv in die Entwürfe eingebettet werden – von der Entwurfs- und Spezifikationsphase bis zur Lieferung und darüber hinaus. Auf Knopfdruck profitieren Architekten, Planer, Baufirmen, Installateure und Gebäudemanager von zahlreichen Funktionen, darunter:
  • Produkt- und Leistungsdaten, mit deren Hilfe Kostenpläne, Bauvorschriften, Projektanforderungen und Umweltprüfungen eingehalten werden können
  • Informative 3D-Ansichten von Türsystemen und die damit verbundenen Beschläge und Schlösser
  • Daten in verschiedenen Formaten für die schnelle Integration in native BIM-Umgebungen und die einfache Zusammenarbeit mit anderen Beteiligten
  • Regelmäßige Updates, um neue Produkte und Technologien zu übernehmen, damit Funktionalität und Konstruktion immer auf dem neuesten Stand sind
„Die BIM-Funktion öffnet den Weg zu einer besseren Visualisierung, mehr Auswahlmöglichkeiten, einer strafferen Entscheidungsfindung, effizienten Entwurfs- und Bauprozessen und – besonders wichtig – einer besseren Zusammenarbeit. Diese Lösungen führen von einer 2D-Umgebung zu den vielfältigen neuen Möglichkeiten von 3D-Darstellungen, was unseren Partnern mehr Zeit gibt, um sich auf ihre Kernaufgaben zu konzentrieren“, erklärt Jürgen Dieter.

Die BIM Anwendungslösungen von ASSA ABLOY sind für Revit und ArchiCAD verfügbar und beinhalten sämtliche relevanten Produktinformationen.

Architekten und Planer finden die ASSA ABLOY BIM Türlösungen auf http://www.assaabloy.de/bim
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.