Guerilla-Werbeaktion für Yale am Berliner Stadtschloss

Mit augenzwinkernden Botschaften "enterte" Yale in einer nächtlichen Werbeaktion Ende August die Fassade des Berliner Schlosses, Foto: ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH (PresseBox) ( Berlin, )
„Neue Schlösser braucht das Land!” Mit dieser augenzwinkernden Botschaft „enterte” Yale in einer nächtlichen Werbeaktion Ende August die Fassade des Berliner Schlosses. Dahinter steckt die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH, die mit smarten Schließ- und Sicherheitslösungen ihrer Marke Yale voll auf digital setzt.

Endlich in Teilen vom Baugerüst befreit, strahlte das rekonstruierte Berliner Stadtschloss während der besucherstarken „Langen Nacht der Museen” im neuen Glanz – und wurde spektakulär vom elektronischen ENTR-Türschloss der Marke Yale in Beschlag genommen: https://www.youtube.com/watch?v=QyOBrKaMPHs

Mit dem smarten Türschloss ENTR lässt sich die Haustür ganz einfach ohne Schlüssel öffnen und das Zuhause auch von unterwegs für andere zugänglich machen. Per Smartphone hat der Bewohner die sichere und komfortable Kontrolle darüber, wen er einlässt – egal ob Putzfrau, Kinder, Besuch oder Paketbote. Innovativ, unkompliziert und smart sind die Yale-Lösungen für die Zukunft der vernetzten Haussicherheit – und so ist auch die Kampagne dazu: Facebook-Aktionen (https://www.facebook.com/yalelock.de/), Online-Shop (www.yale-store.de) und aufsehenerregende Marketingevents versprechen unterhaltsame Informationen mit Mehrwert. Ganz nach dem Motto: „Auch du verdienst ein neues Schloss!”

Yale präsentiert sein Smart Living-Sortiment für die Zukunft der vernetzten Haussicherheit ab dem 31. August 2018 auf der IFA, der Internationalen Funkausstellung Berlin.

Yale auf der IFA: Bereich Smart Home, Halle 6.2, Stand 103
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.