Ein Launch mit Höchstgeschwindigkeit – Das Sektionaltor OH1042S von ASSA ABLOY Entrance Systems ist da!

Das schnelllaufende Sektionaltor OH1042S von ASSA ABLOY Entrance Systems eröffnet neue Schließdimensionen / Mit einer viermal höheren Geschwindigkeit stellt es jedes Vorgängermodell in den Schatten

Wennigsen, (PresseBox) - Mit einer Öffnungsgeschwindigkeit von einem Meter pro Sekunde setzt das ASSA ABLOY Sektionaltor OH1042S neue Maßstäbe in der Industrie. Neben dem hohen Tempo hat das Tor aber auch noch weitere Neuheiten zu bieten. Der Produktleiter für Industrietore bei ASSA ABLOY Entrance Systems, Kaj Søndergaard, sagt zum Launch des neuen Produkts: „Wir freuen uns sehr, das neue ASSA ABLOY OH1042S vorzustellen. Damit reagieren wir nicht nur auf eine Nachfrage aus dem Markt, sondern treiben die Innovationsfreudigkeit, für die ASSA ABLOY bekannt ist, weiter voran.“

Zukunftsweisende Sektionaltore im Zeitalter des raschen Wandels
Die Techniker des neuen schnelllaufenden Sektionaltores OH1042S legten bei der Entwicklung besonderen Wert auf die stets wechselnden und zahlreichen unterschiedlichen Anforderungen der Kunden. Somit entwickelten sie ein Tor, das zukunftsweisender nicht sein könnte. Mit seiner verstärkten Konstruktion ist es besonders auf hoch frequentierte Bereiche und für Fahrzeuge unterschiedlicher Größe, beispielsweise in Logistikzentren, ausgelegt. Neben der Ausstattung für außergewöhnlich hohe Geschwindigkeit ist es mit einem Lichtgitter versehen, das einen sofortigen Stopp des Schließvorgangs auslösen kann, wenn es ein Hindernis wahrnimmt. Dank dieser Technologie werden zeit- und kostenintensive Kollisionen vermieden, da das Tor bereits vor einem potenziellen Zusammenstoß anhält, um nach dem Hindernis wieder problemlos zu schließen. Somit kann die Sicherheit am Arbeitsplatz, aber auch die Professionalität und Effizienz der Betriebsabläufe deutlich gesteigert werden.

Die Möglichkeit der detaillierten Temperaturüberwachung ist ebenfalls ein neues Feature des schnelllaufenden ASSA ABLOY Sektionaltores OH1042S. Dies ist vor allem für Produktionsabschnitte mit besonderen Temperaturanforderungen sinnvoll. Viele weitere Optionen, wie beispielsweise die frei wählbare Schließrichtung, bieten die Möglichkeit, ein ganz individuell angepasstes Sektionaltor zu erhalten.

Reduktion der Betriebskosten mit dem neuen Sektionaltor OH1042S
Mit der zukunftsweisenden Ausstattung des schnelllaufenden Sektionaltores können im Unternehmen die Betriebskosten mit Höchstgeschwindigkeit gesenkt werden. Die unverwechselbar schnellen Öffnungs- und Schließzeiten erhalten die Raumtemperatur aufrecht, ein Vorteil nicht nur in der Produktionsindustrie, sondern ebenso in der Logistik und anderen Unternehmen. Sie schützen sowohl Angestellte als auch Maschinen vor Zugluft und, abhängig vom Arbeitsumfeld, vor Staubbildung beziehungsweise Stauverbreitung. Wenn die neuen Tore in der Produktion nicht mehr so lange offen stehen, kann deutlich Energie eingespart werden, da nicht ununterbrochen kalte Zugluft eindringt. Auch die besonders eng anliegenden Dichtungen reduzieren den unnötigen Energieverbrauch. Energieeinsparungen wie diese sind ein wichtiger Vorzug des neuen Sektionaltores OH1042S, den sich Unternehmen aus allen Industriebereichen zunutze machen können, beispielsweise auch Gerätehäuser wie sie die Feuerwehr nutzt.

Mit dem Launch des schnelllaufenden ASSA ABLOY Sektionaltores OH1042S ist der Markt der Eingangskomplettlösungen nun um ein Tor reicher, das mit seiner hohen Betriebsgeschwindigkeit sowohl Zeit als auch Energie einspart und dadurch die Betriebskosten spürbar verringert. Eine umweltfreundliche und zukunftsweisende Alternative für Logistik und Industrie, sowohl für den Neubau als auch für die Aufrüstung.

Sehen Sie hier das neue schnelllaufende Sektionaltor OH1042S in Aktion: ASSA ABLOY Entrance Systems auf Youtube

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.