Aspect: Rollout für weltweiten Einsatz von Microsoft Lync Server 2010

Über 1.600 Aspect-Mitarbeiter nutzen bereits Microsoft Lync Server 2010 für verbesserte Kommunikation und Zusammenarbeit

(PresseBox) ( Chelmsford, Mass./Neu-Isenburg, )
Aspect, weltweiter Anbieter von Software und Services für Unified Communications (UC) und Collaboration setzte Microsoft Lync Server 2010 bereits innerhalb der ersten Woche, nachdem die Software öffentlich für Tests verfügbar war, für 1.600 seiner weltweit rund 1.900 Mitarbeiter ein. Alle Aspect-Mitarbeiter in den amerikanischen Ländern und Europa, im mittleren Osten und Afrika (EMEA) nutzen jetzt Microsoft Lync 2010 für die Sprachkommunikation, Audio- und Webkonferenzen, Instant Messaging (IM) und Präsenz. Der Rollout in der Region Asien-Pazifik (APAC) ist für Dezember geplant, so dass der komplette, unternehmensweite Einsatz bis Ende 2010 abgeschlossen ist.

Die erweiterten Funktionalitäten von Lync für die Zusammenarbeit (Collaboration) ermöglichen Aspect-Mitarbeitern eine bessere Anbindung und einen besseren Austausch für effizientere Echtzeitkommunikation mit Kollegen, Partnern und Kunden, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unternehmens.

Die Entscheidung für die schnelle Migration von Microsoft Office Communication Server 2007 auf Lync Server 2010 unterstreicht das Engagement von Aspect, den Einsatz und die Nutzung von Unified Communications und Collaboration (UCC) zu fördern. Für Aspect stellt dies eine natürliche Weiterentwicklung dar: Bereits vor zwei Jahren hatte das Unternehmen den strategischen Schritt vollzogen, seine herkömmliche Telefonie- und TK-Anlagen-Infrastruktur durch eine unternehmensweite Unified Communications Infrastruktur zu ersetzen. Im Rahmen dieser Strategie stattete Aspect seine eigene weltweite technische Support-Abteilung (Inhouse Contact Center) mit UC Funktionalitäten aus, um den Kundenkontakt zu verbessern. Der unternehmensweite Einsatz hatte in den ersten 12 Monaten zu Einsparungen von insgesamt 2 Millionen US Dollar bei den herkömmlichen Telefon- und Konferenzkosten geführt und außerdem die Effizienz und Zusammenarbeit gefördert.

"Indem Aspect vorangeht und Lync Server 2010 im eigenen Unternehmen einsetzt, stellt das Unternehmen nicht nur seine Kompetenz bei der erfolgreichen Umsetzung unternehmenskritischer Kommunikationsstrategien der neuen Generation unter Beweis", so Kirk Gregersen, Senior Director of Product Management, Microsoft Lync. "Darüber hinaus dient Aspect anderen Unternehmen als Beispiel, wie mit Hilfe von Lync wirtschaftliche Vorteile und Produktivitätssteigerungen erzielt werden können."

Mit seinen umfangreichen Erfahrungen in der Nutzung und im Einsatz von UCC Technologien und der Verwurzelung im Bereich unternehmenskritischer Contact Center-Lösungen ist Aspect ein erfahrener Partner für Unternehmen, die eine Microsoft Unified Communications Strategie anwenden wollen, die sich an ihren spezifischen Geschäftsanforderungen orientiert.

"Aspect redet nicht nur, sondern handelt", so Jamie Ryan, Senior Vice President, Information Technology und Chief Information Officer, Aspect. "Nach nur wenigen Tagen nutzen bereits 1.600 Aspect Mitarbeiter die erweiterten Collaboration-Funktionalitäten von Lync. Unser erster Einsatz von Office Communication Server 2007 führte zu einer sehr schnellen Akzeptanz durch die Anwender und explosionsartigen Effizienz- und Produktivitätssteigerungen. Heute, mit einer etablierten Collaboration-Kultur und den neuen Lync Verbesserungen rechnen wir damit, dass die Mitarbeiter die neuen Collaboration-Möglichkeiten schnell und begeistert annehmen."

Einige der Funktionen von Lync 2010 für die erweiterte gemeinsame Nutzung von Daten und Informationen (Sharing) und für verbesserte Collaboration werden von Aspect Mitarbeitern bereits in großem Umfang eingesetzt, dazu gehören:

- Erweiterte Funktionalitäten für Sharing, insbesondere auf Anwendungsebene
- Vollständige Integration von Sharing und Collaboration mehrerer Teilnehmer in die Lync 2010 Anwendungsumgebung für die einfachere Nutzung
- Verbesserte Sicherheits- und Zugangskontrollen für Meetings
- Erweiterte Präsenz- und Kontaktinformationen, einschließlich Status, Organisations- und Berichtsstrukturen und Abbildungen

Verbesserungen an der Architektur, wie ein kleinerer Server-Footprint und Support für Virtualisierung, helfen Aspect bei der besseren Nutzung der IT-Ressourcen und bei der Verringerung seiner CO2-Bilanz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.