METOCLEAN Adhäsivrollen geeignet für alle üblichen Marken- Panel- und Bahnreinigern

Adhäsivrollen in Profiqualität, basierend auf Reinraumpapier mit Acrylatklebeschicht 30-35 µm

METOCLEAN DTS-AR Adhäsivrollen (PresseBox) ( Kirchheimbolanden, )
In Panel oder Bahnreinigern werden Adhäsiv-Rollen (Kleberollen) verwendet, um die von den Elastomerrollen vom Produkt aufgenommene Schmutzpartikel festzuhalten und die Elastomerrollen zu reinigen. 

METOClean® Adhäsivrollen der Serie DTS-AR werden exklusiv für Asmetec GmbH in Europa unter strengen Reinraumkriterien gefertigt.

 

Die Adhäsivpapiere sind auf einem geschliffenen PP-Kern aufgerollt und somit bis zur letzten Lage nutzbar, da anders wie bei Rollen auf Papphülsen auch die letzten Lagen absolut eben auf der Trägerrolle aufgewickelt sind und somit vollflächiger Kontakt zur Elastomerrolle besteht.

Die Klebeschicht ist mit 30-35 µm fast doppelt so dick wie die bei den Rollen des Marktführers aus Schottland. Sie kann daher deutlich mehr und größere Schmutzpartikel aufnehmen, als Rollen die nur 12 bis 18 µm Klebeschicht haben. Irrtümlich wird bei solchen Rollen gerne angenommen, dass sie deutlich länger halten, weil die sichtbare Verschmutzung der Rollen geringer ist. Tatsächlich aber ist es so, dass durch die zu dünne Klebeschicht viele Partikel erst gar nicht aufgenommen und somit die Produkte nicht gut gereinigt werden. Im Verbund mit METOClean® Elastomerrollen können selbst kleinste Partikel von ca. 1 µm von den zu reinigenden Oberflächen aufgenommen werden.

 

Weitere Ausführungen:
 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.