LED Röhren mit extra hoher Farbwiedergabe CRI Ra > 95

10 fache Haltbarkeit und bis zu 70% Energie sparen

METOLIGHT LED Röhren Serie CRI95 (PresseBox) ( Kirchheimbolanden, )
METOLIGHT LED Röhren der Serie CRI95 sind mit speziellen LED-Chips mit Farbwiedergabeindex CRI Ra>95 gefertigt. Das bedeutet die Farben der Objekte im beleuchteten Bereich werden fast originalgetreu wiedergegeben. 

Somit sind diese LED Röhren bestens geeignet zur Verwendung in Fotostudios, Theatern, TV- und Filmstudios, Galerien, Designstudios, Friseursalons und unter anderem Verkaufsräumen für Mode, Farben und Tapeten, überall da wo eine hohe Farbtreue notwendig ist.

METOLIGHT LED Röhren werden nach neuesten technischen Standards nach DIN EN 62776 (VDE 0715 Teil 16) gefertigt.

Sie sind einseitig kontaktiert, Stromverschleppung zum anderen Röhrenende ist somit ausgeschlossen. Ausgestattet mit drehbaren Endkappen mit 30°-Rasterung können die LED Röhren auch in Vitrinen, Regalen oder in Leuchten mit zur Seite offenen G13-Fassungen eingebaut werden. 

Leuchtstoffröhren mit KVG/VVG können ohne Leuchtenumbau ersetzt werden, es muss lediglich der Starter gegen einen LED-Starter getauscht werden. 

Im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtstoffröhren sparen diese METOLIGHT LED Röhren ca. 60-70 % an Energie bei etwa 10fach längerer Haltbarkeit. 

Lieferbar in den Baulängen 60 / 90 / 120 / 150 cm, in den Hüllen klar und matt und den Lichtfarben warmweiß (2700-3500K), naturweiß (3800-4200K) und tagweiß (4800-5200K). 

 
Weitere LED Röhren mit extra hohem Farbwiedergabeindex:
 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.