LED Röhren entsprechend der VDE Prüfnormen

Asmetec besitzt ein A-Zertifikat des VDE

Kirchheimbolanden, (PresseBox) - Die LED-Röhren der METOLIGHT VDE-Serie entsprechen den neuesten technischen Standards und erfüllen alle aktuellen Prüfnormen für LED-Leuchtmittel nach der neuen DIN EN 62776 (VDE 0716 Teil 16):2012-02.
Hierzu gehört auch die photobiologische Prüfung nach DIN EN 62471 (Klasse 1). Die Röhren entsprechen weiter den Anforderungen nach EN 60061-3, EN 61195, EN 60598, EN 62031, UL94,V-0 und der EG-Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG sowie vielen weiteren EG-Nomen. Die LED-Röhren entsprechen zudem Schutzklasse II und Schutzart (IEC 60529) IP20 zum Betrieb in trockenen Innenräumen.

Asmetec besitzt als eine der wenigen Firmen ein A-Zertifikat des VDE (Zeichen-Genehmigungsausweis Nr. 40036183) für mehr als 100 verschiedene LED-Röhren. Die Fertigungsüberwachung erfolgt durch VDE.

ASMETEC prüft mit eigener Messtechnik (3 Ulbrichtkugeln, 1 Goniophotometer, IES –LM79 gerechter Schwarzraum, EMV-Messtechnik) alle relevanten lichttechnischen und elektrischen Daten. Die Messprotokolle werden sowohl Wareneingängen als auch Verkaufsaufträgen zugeordnet. Nachweise über die Qualität der gelieferten METOLIGHT LED-Röhren können jederzeit erbracht werden.

Über 100 Varianten lieferbar:
METOLIGHT LED-Röhren der Serie VDE sind in diesen Varianten lieferbar:
  • Baulänge 60 / 90 / 120 / 150 cm als Ersatz für 18 / 30 / 36 / 58 Watt Leuchtstoffröhre
  • Lichtfarben warmweiß (3000K), naturweiß (4000K), tageweiß (5000K), kaltweiß (6000K)
  • Klare Hülle, matte Hülle, Streulinse
  • Röhrendurchmesser T8 (26 mm) für Sockel G13
  • Einige Versionen auch mit drehbaren Endkappen

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.