PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 844438 (ASMETEC GmbH)
  • ASMETEC GmbH
  • Robert-Bosch-Str. 3
  • 67292 Kirchheimbolanden
  • http://www.asmetec-shop.de
  • Ansprechpartner
  • Reinhard Freund

LED Röhren entsprechend der VDE Prüfnormen

Asmetec besitzt ein A-Zertifikat des VDE

(PresseBox) (Kirchheimbolanden, ) Die LED-Röhren der METOLIGHT VDE-Serie entsprechen den neuesten technischen Standards und erfüllen alle aktuellen Prüfnormen für LED-Leuchtmittel nach der neuen DIN EN 62776 (VDE 0716 Teil 16):2012-02.
Hierzu gehört auch die photobiologische Prüfung nach DIN EN 62471 (Klasse 1). Die Röhren entsprechen weiter den Anforderungen nach EN 60061-3, EN 61195, EN 60598, EN 62031, UL94,V-0 und der EG-Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG sowie vielen weiteren EG-Nomen. Die LED-Röhren entsprechen zudem Schutzklasse II und Schutzart (IEC 60529) IP20 zum Betrieb in trockenen Innenräumen.

Asmetec besitzt als eine der wenigen Firmen ein A-Zertifikat des VDE (Zeichen-Genehmigungsausweis Nr. 40036183) für mehr als 100 verschiedene LED-Röhren. Die Fertigungsüberwachung erfolgt durch VDE.

ASMETEC prüft mit eigener Messtechnik (3 Ulbrichtkugeln, 1 Goniophotometer, IES –LM79 gerechter Schwarzraum, EMV-Messtechnik) alle relevanten lichttechnischen und elektrischen Daten. Die Messprotokolle werden sowohl Wareneingängen als auch Verkaufsaufträgen zugeordnet. Nachweise über die Qualität der gelieferten METOLIGHT LED-Röhren können jederzeit erbracht werden.

Über 100 Varianten lieferbar:
METOLIGHT LED-Röhren der Serie VDE sind in diesen Varianten lieferbar:
  • Baulänge 60 / 90 / 120 / 150 cm als Ersatz für 18 / 30 / 36 / 58 Watt Leuchtstoffröhre
  • Lichtfarben warmweiß (3000K), naturweiß (4000K), tageweiß (5000K), kaltweiß (6000K)
  • Klare Hülle, matte Hülle, Streulinse
  • Röhrendurchmesser T8 (26 mm) für Sockel G13
  • Einige Versionen auch mit drehbaren Endkappen

Website Promotion