LED Röhre - CRI Ra>90 - 6500K speziell entwickelt für Milchprodukte

METOLIGHT LED Röhre Serie Milk

METOLIGHT LED Röhre Serie Milk (PresseBox) ( Kirchheimbolanden, )
LED-Röhren der Serie Milk sind speziell entwickelt, um in Kühlregalen oder -Theken für Milchprodukte die dort ausgestellten Waren in ihren wirklichen Farben hervorzubringen.

Diese LED Röhren zeichnen sich durch eine fast tageslicht gleiche Farbtreue mit einem CRI Ra>90 in Lichtfarbe 6500K aus.

Das Licht von herkömmlichen Leuchtstoffröhren hat nur eine geringe Farbwiedergabegüte und lässt bestimmte Farbbereiche deutlich blasser aussehen, als diese speziellen LED-Röhren. Zudem strahlen Leuchtstoffröhren bis ca. 8% UV-Licht aus. Dieses kann Produkte beschädigen, ausbleichen, und bei Nahrungsmitteln auch den Geschmack verändern.
METOLIGHT LED-Röhren der Serie DELI strahlen kein UV-Licht ab und schonen so die Nahrungsmittel.

Durch die hohe Farbtreue der LED Röhren können diese auch in anderen Bereichen, in denen es auf natürliche Farbwiedergabe ankommt verwendet werden, z.B. bei Schmuck, Juwelen, im Fertigungsbereich mit Farbprüfungen,  Geschäften, Hotels, Restaurants uvm.Zudem sind

METOLIGHT Milk deutlich heller als herkömmliche Leuchtstoffröhren und sparen bis zu 70% Energie bei ca. 10fach längerer Haltbarkeit.

Erhältlich in den üblichen T8 Baulängen 60 / 90 /120 /150 cm mit matter Hülle. 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.