LED-Lampen mit PIR-Bewegungssensor

Energiesparende, vollautomatische Beleuchtung

METOLIGHT PIR-LED-Lampen mit integriertem Bewegungssensor (PresseBox) ( Kirchheimbolanden, )
ASMETEC in Kirchheimbolanden stellt eine neue Serie an LED-Lampen mit eingebautem PIR-Bewegungsmelder vor, die in alle handelsüblichen Fassungen für 230-Volt Glühlampen eingesetzt werden können.

Bei Bewegungen im Umkreis bis zu 6 Metern (bei Montagehöhe von 2,5 m) schaltet die LED-Lampe sofort ein und selbständig nach ca. 1 Minute wieder aus, wenn keine weitere Bewegung erfasst wird.

Einige Modelle haben zusätzlich einen einstellbaren Tageslicht-Sensor, so dass die LED-Lampe erst bei Bewegungserkennung unter einer eingestellten Helligkeitsstufe schaltet und/oder eine einstellbare Leuchtdauer bis zu 12 Minuten nach Bewegungserkennung.

Das Modell STB schaltet generell nicht komplett ab, sondern bleibt in einer Grundhelligkeit von ca. 10%. Bei Bewegungserkennung schaltet diese Lampe sofort auf 100% Lichtleistung – ideal zur Verwendung im Flur, Treppenhaus, Balkon, Keller, Garage, Aufzug.

Die LED-PIR-Lampen sind für den Innenbereich konzipiert (IP40), Das Modell WP ist für den geschützten Außenbereich geeignet. Der PIR-Sensor darf nicht durch Leuchtengehäuse abgedeckt sein.

Alle Modelle können wahlweise mit Sockel E27 (Standard), E14, GU10, B22 geliefert werden. Die Eingangsspannung darf zwischen 90 und 260 Volt 50/60 Hz variieren, ohne dass die Lampe flackert. Ein Betrieb an Dimmern ist jedoch nicht möglich.

Die Installation ist kinderleicht: Einfach alte Glühlampe aus der Fassung nehmen und die neue METOLIGHT®-PIR-LED einsetzen.

Eine Alternative zu herkömmlichen runden Deckenleuchten ist die METOLIGHT® LED-DEL-UF: LED-Deckeneinbauleuchte mit integriertem PIR-Sensor – Ideal zur Beleuchtung im Flur oder Treppenhaus.

Die METOLIGHT LED-PIR-Lampen sind in verschiedenen Leistungsklassen in den Lichtfarben warmweiß (2800-3300K) oder weiß (5500-6000K) lieferbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.