Dust-Transfer-System > Was ist das und wofür wird es gebraucht?

Asmetec bietet mit der Marke METOCLEAN ausgewählte Produkte in professioneller Qualität zu fairen Preisen an

METOCLEAN DCR-Handroller HDHR (PresseBox) ( Kirchheimbolanden, )
Das METOCLEAN DTS-System (Dust-Transfer-System)

Dust-Transfer-Systeme dienen dazu, lose Oberflächenverunreinigungen wie Staub, Schwebstoffe, Haare, Hautschuppen, Materialabrieb usw. von der Materialoberfläche aufzunehmen und diese auf ein anderes Medium, meist Adhäsiv-Pads oder Adhäsiv-Rollen, dauerhaft zu übertragen.


Arbeitsweise Handroller:
Die spezielle Elastomer-Mischung mit dauerhafter Eigenadhäsion nimmt beim Überrollen der Fläche die Partikel bis zu einer Größe von nur 0,5 µm auf und hält diese auf der Elastomeroberfläche fest.
Danach wird der Handroller über speziell hierfür konzipierten DTS-Adhäsivpapiere abgerollt. Die Klebkraft der Papiere ist auf die Handroller abgestimmt, so dass die Partikel vom Handroller auf die Klebepads übertragen werden und die Oberfläche des Handrollers wieder partikelfrei ist.

Rollenreinigung mit DTS-Pads:
Zu empfehlen ist die Verwendung von den speziell abgestimmten METOCLEAN DTS-Adhäsivpapiere, keinesfalls irgendwelche selbstklebenden Folienreste. Die Klebstoffe solcher Folien können durch chemische Reaktion die Oberfläche der DCR-Handroller irreparabel beschädigen. Insbesondere ist wichtig, dass beim Arbeiten mit den DTS-Systemen keine Klebereste vom Adhäsivpapier über die Rollen auf das Produkt übertragen werden. Bei einem integrierten Sytsem wie METOCLEAN DTS sind alle Teile aufeinander abgestimmt, so dass ein Kleberübertag so gut wie ausgeschlossen ist. Zusätzlich sollten die Elastomerrollen regelmäßig mit METOCLEAN DTS IPAW Feucht-Reinigungstüchern gereinigt werden. So erhalten Sie für lange Zeit die unübertroffene Reinigungskraft der speziellen Elastomerrollen.

 

Anwendung:
  • Leiterplattenindustrie: 
    • Reinigung von  Leiterplatten vor der Weiterverarbeitung in nachfolgenden Prozessen wie Beschichten, Drucken, Laminieren. 
    • Reinigung von Filmvorlagen (Diazofilme, Plotter / Silberfilme)
    • Reinigung von ebenen Oberflächen wie Glasplatten, Arbeitsoberflächen, Materialien für die Laminatherstellung, Pressblechen usw.
  • SMT: 
    • Reinigung der Leiterplatten vor dem Bestückungs- und Lötprozess
  • Folienverarbeitung:         
    • Reinigung von zu verarbeitenden Kunststofffolien, Folientatstaturen, Touchpanels, Kreditkarten, Etiketten, Hologramme,  u.a. vor dem Bedrucken
  • Optische Industrie:           
    • Reinigung von Gläsern, Folien, Spiegeln, Linsen, Flachbildschirme
  • Druckindustrie:               
    • Reinigung von Filmvorlagen, Druckplatten, Glasplatten
  • Fotovoltaik / Solar:          
    • Reinigung von Basismaterialien, Gläsern, Folien vor dem Laminieren
  • Flachbildschirme:            
    • Reinigung der Komponenten vor dem Zusammenbau
  • Medizintechnik:                
    • Reinigung von Flach-Verpackungsfolien
  • Folienverarbeitung:         
    • Reinigung bei Zuschnitten (Längs/Querteilung) von Flitter und Folienabrissen
 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.