Time4Academy

ASM verlängert Aktion für digitales Training

ASM E-Learning-Plattform / Bildquelle: ASM
(PresseBox) ( München, )
Seit dem 17. März läuft die Aktion „Time4Academy“ von Technologieführer ASM mit durchschlagendem Erfolg: Unternehmen und Anwender aus der Elektronikfertigung können auf Kurse der Digital-Learning-Plattform „ASM Academy“ kostenfrei zugreifen. Bis Ende Mai erweiterten fast 3 000 zusätzliche Anwender über dieses Angebot ihr Wissen und ihre Kenntnisse rund um die SMT-Fertigung. Wegen des Erfolges verlängert ASM die Aktion jetzt um einen weiteren Monat.

Die Aktion „Time4Academy“ gewährt kosten- und verpflichtungsfreien Zugang zu den sonst kostenpflichtigen Inhalten der E-Learning-Plattform „ASM Academy“. Technologieführer ASM will damit proaktive Unterstützung für Kunden und Partner leisten: So können Zeiten erzwungener Produktionsstopps oder die Arbeit im Homeoffice zum Wissensaufbau und für Kompetenzerweiterungen im Bereich SMT-Fertigung genutzt werden. Derzeit werden über ASM Academy mehr als 150 E-Learning-Module zu allen Bereichen rund um die SMT-Fertigung und Equipment von ASM bereitgestellt. Das Angebot umfasst Einführungsvideos, Podcasts und Webinare sowie umfangreiche technische Module mit Virtual Reality Technologien zum Betrieb, zu Applikationen und zur Wartung. Der Plattformpartner docebo steuert darüber hinaus 70 weitere Kurse aus anderen Themenbereichen bei.

Verlängerung der Aktion „Time4Academy“

„Seit Beginn der Aktion haben sich fast 3 000 neue Anwender zu ASM Academy angemeldet. Das zeigt, wie passend unser Angebot in dieser für uns alle schwierigen Zeit ist und dass das digitale Lernen immer mehr Anhänger findet. Aus diesem Grund hat sich ASM nun entschlossen, die Aktion Time4Academy um einen weiteren Monat zu verlängern: Die Inhalte der ASM Academy stehen somit bis zum 16. Juli kostenfrei zur Verfügung“, erklärt Jim Leather, Leiter Service Produktmanagement bei ASM SMT Solutions.

Begeisterte Anwender

Den hohen Nutzen der Lerninhalte der Plattform belegen zahlreiche positive Rückmeldungen von Kursteilnehmern: „Das Onlinetraining von ASM ist mir eine große Hilfe bei meiner Arbeit. Viele Module enthalten dazu auch 3D-Animationen oder Virtual-Reality-Komponenten – dies schafft nicht nur eine sehr realitätsnahe Lernsituationen mit einem wirklich starken Lerneffekt, sondern macht auch richtig Spaß“, äußerte sich ein Teilnehmer begeistert.

Anmeldung sind bis zum Ende der Aktion möglich

Interessenten können sich über die Adresse www.asemo.world/hotspots/asm-academy/time4academy ohne weitere Verpflichtungen anmelden. Nach Beendigung des kostenfreien Nutzungszeitraums sind keine Aktionen oder Mitteilungen notwendig, die Accounts werden automatisch geschlossen.

Über das Geschäftssegment SMT Solutions der ASM Pacific Technology

Der Auftrag des Geschäftssegment SMT Solutions im Konzern ASM Pacific Technology (ASMPT) ist der Support, die Implementierung und die Realisierung der SMT Smart Factory bei Elektronikfertigern weltweit.

ASM Lösungen wie die SIPLACE Placement Systems und die DEK Printing Solutions unterstützen auf Linien- und Fabrikebene mit Hardware, Software und Services die Vernetzung, Optimierung und Automatisierung von zentralen Workflows und erlauben Elektronikfertigern somit den schrittweisen Übergang zur Smart SMT Factory mit dramatischen Verbesserungen bei Kennzahlen/KPIs für Produktivität, Flexibilität und Qualität.

Zentrales Strategieelement bei ASM ist die enge Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern. So initiierte ASM das SMT Smart Network als globales Kompetenznetzwerk für den aktiven Erfahrungsaustausch von Smart Champions. ASM ist Mitgründer des Joint Venture ADAMOS zur Entwicklung einer IIoT-Plattform für produzierende Unternehmen und etabliert gemeinsam mit anderen SMT-Herstellern den offenen Standard HERMES als SMEMA-Nachfolger für die M2M-Kommunikation in SMT-Linien.

Mehr Informationen zu ASM finden Sie auf www.asm-smt.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.