asknet forciert ihre Position im Schweizer Markt

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die asknet AG bestätigt mit der nun mehrjährigen Verlängerung bis in das Jahr 2021 die erfolgreiche Partnerschaft mit IBM insbesondere auch im Schweizer Markt.

„Seit 2014 sind wir auf dem Schweizer Markt tätig und vertreiben erfolgreich die IBM Analytics-Produkte“, so Michael Baumann, Vice President Business Unit Academics. „Das Produktportfolio der asknet ist auf Basis der IBM Produkte spezifisch auf die Bedürfnisse der akademischen Einrichtungen in der Schweiz angepasst – so konnten wir seither unsere Position in diesem Segment deutlich intensivieren.“ Mit dem ASL-Modell (Application Specific License) kreiert asknet seine eigenen Lösungen und Produkte auf Basis von SPSS und verknüpft dabei die Software mit vielen nützlichen Mehrwerten, wie an die Semesterlaufzeiten angepasstes, automatisiertes Keymanagement, online Softwareverteilung, Nutzerstatistiken, u.v.m.

Mit der Gründung der asknet Switzerland GmbH im Jahr 2015 setzte die Gesellschaft bereits ein maßgebliches Zeichen für den Wachstumspfad, mit welchem durch die Verlängerung der Partnerschaft mit IBM, insbesondere für die Analytics-Produkte, wie die SPSS-Produktfamilie, bis zum Jahr 2021 nun ein weiterer Meilenstein gesetzt werden konnte.

Mithilfe der Portallösung von asknet können Forschungseinrichtungen und Hochschulen in der Schweiz ihre individuellen Prozess- und Bestellanforderungen abbilden und Softwareprodukte, wie IBM SPSS über eine direkte Anbindung beziehen und verteilen.

„Mit asknet haben wir einen langjährigen und innovativen Kooperationspartner an unserer Seite, der in der Lage ist, unsere Produkte mit branchenspezifischen Lösungen an Forschungs- und Lehreeinrichtungen zu vertreiben“, erklärt Steffen Güntzler, IBM Cognitive Solutions Unit Channel & Digital Sales Leader. „Darüber hinaus arbeiten wir mit asknet kontinuierlich an der Erweiterung der Absatzgebiete im akademischen Bereich in der Schweiz und schaffen so gemeinsam Lösungen, um den gemeinsamen Wachstumspfad fortzusetzen.“

Über IBM
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ibm.com/de.
 
 
 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.