Landtagsabgeordneter Hans-Dieter Clauser besucht ASK Chemicals

Nachhaltiger Fortschritt „made in Hilden“

Landtagsabgeordneter Clauser bei ASK Chemicals.JPG (PresseBox) ( Hilden, )
Über aktuelle Entwicklungen in der Chemieindustrie informierte sich der CDU-Landtagsabgeordnete Hans-Dieter Clauser bei einem Besuch des global tätigen Gießereizulieferers ASK Chemicals mit Sitz in Hilden. Im Mittelpunkt des Besuches standen anorganische Kernbindersysteme, die eine starke Reduktion von Umweltbelastungen ermöglichen. „Die Entwicklung nachhaltiger Produkte für die Gießereiindustrie ist eines unserer wesentlichen Unternehmensziele“, erläutert Stefan Sommer, CEO der ASK Chemicals, die ständige Herausforderung.

Von besonderem Interesse für den Landtagsabgeordneten waren Ergebnisse eines, mit Landesmitteln geförderten, Projektes zur Weiterentwicklung einer neuen Generation anorganischer Bindemittel, mit denen Gießereien praktisch ohne Emissionen ihre Gussstücke herstellen können. Im Technikum der ASK Chemicals konnte sich der Abgeordnete - bei einem Abguss - direkt von deren Wirksamkeit überzeugen.

„Das ist ein überzeugendes Beispiel für qualitativen Fortschritt made in Hilden – mit globaler Ausstrahlung“, so der Abgeordnete Clauser. „Ich werde mich weiterhin dafür stark machen, dass in Nordrhein-Westfalen die Förderung nachhaltiger Technologien verstärkt wird.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.