PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 433828 (Ascom)
  • Ascom
  • Kruppstraße 105
  • 60388 Frankfurt am Main
  • http://www.ascom.de
  • Ansprechpartner
  • Oliver Laube
  • +49 (69) 580057400

Ascom und Enterasys Networks kooperieren bei der Bereitstellung einer leistungsfähigen 802.11n-VoWiFi-Lösung für Unternehmen aus dem Gesundheitswesen

Zertifizierte 802.11n-Interoperabilität der Lösung i62 von Ascom und der WLAN-Lösung von Enterasys gewährleistet mit der Festnetztelefonie vergleichbare Sprachqualität

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Ascom Wireless Solutions, der führende Anbieter mobiler On-site-Kommunikationslösungen für unternehmenskritische Bereiche, sowie Enterasys Networks, ein Unternehmen von Siemens Enterprise Communications , ein weltweit führender Anbieter drahtgebundener und drahtloser Netzinfrastruktur- und Sicherheitslösungen, gaben heute bekannt, dass die Interoperabilität des Ascom VoWiFi-Mobiltelefons i62 und der Wireless Access Points der Serie Enterasys 3600 zertifiziert wurde.

Peter Härdi, Vice President der Bereiche Internationales Marketing und Produktmanagement von Ascom Wireless Solutions, merkt dazu Folgendes an: "Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Enterasys bei der Bereitstellung einer gemeinsamen Lösung, die den Anforderungen der Kunden beider Unternehmen entspricht. Diese Kooperation gewährleistet, dass sich die Kunden auf eine sichere, sehr leistungsfähige VoWiFi-Lösung verlassen können, die auf den Standards von 802.11n basiert. Sie versetzt uns in die Lage, unseren Kunden eine noch umfassendere mobile Unternehmenslösung anbieten zu können."

"Wir haben diese Lösungen entwickelt, geprüft und getestet, um den hohen Erwartungen gerecht zu werden, welche die Kunden unserer beiden Unternehmen hinsichtlich überragender Leistungsfähigkeit, unübertroffener Zuverlässigkeit und Dienstgüte hegen", so Ram Apparalaju, Vice President für Marketing von Enterasys Networks. "Ascom und Enterasys haben zusammen eine Lösung entwickelt, die die bei herkömmlichen Zertifizierungen üblichen Anforderungen an die WiFi-Interoperabilität übertrifft. Wir bieten allen Anwendern höhere Anrufkapazitäten mit höherer Reichweite und in besserer Sprachqualität. Dies entspricht den Wünschen der Endanwender, die nahtlose Mobilität in Festnetzqualität erwarten."

Die Lösungen wurden gemeinsam im Ascom Interoperability Labor und im Enterasys Wireless Interoperability Labor getestet. Bei den Interoperabilitätstests lag der Schwerpunkt zunächst auf der grundlegenden Anbindung. Dann wurden weitere Tests durchgeführt, damit beim Roaming eine hohe Sicherheit, Dienstgüte, Mobilität, Stabilität und Leistungsfähigkeit gewährleistet werden können. Bei neuen Softwareversionen oder Funktionserweiterungen werden kontinuierlich weitere Interoperabilitätstests durchgeführt, damit die Interoperabilität der von beiden Unternehmen entwickelten Lösungen auch künftig gewährleistet ist.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ascom.com/ws.

Über Ascom Wireless Soluions

Ascom Wireless Solutions (www.ascom.com/ws) ist ein führender Anbieter von drahtloser On-site-Kommunikation für wichtige Bereiche wie z. B. Krankenhäuser, die verarbeitende Industrie, den Einzelhandel und Hotels. Über 75.000 Systeme sind bei führenden Unternehmen weltweit installiert. Das Unternehmen bietet ein breites Spektrum an professionellen Sprach- und Nachrichtenübertragungslösungen, die dem Kunden Mehrwert bieten, indem sie dessen unternehmenskritische Prozesse unterstützen und optimieren. Die Lösungen basieren auf VoWiFi-, IP-DECT-, Schwesternruf- und Paging-Technologien und lassen sich problemlos in bestehende Unternehmenssysteme integrieren. Das Unternehmen besitzt Tochtergesellschaften in zehn Ländern und beschäftigt 1.200 Mitarbeiter weltweit. Ascom Wireless Solutions mit Sitz im schwedischen Göteborg wurde in den 1950er Jahren gegründet und ist Teil der an der Schweizer Börse notierten Ascom Group.

Über Enterasys Networks und Siemens Enterprise Communications

Siemens Enterprise Communications ist ein führender Anbieter kompletter Lösungen für die Unternehmenskommunikation, u. a. von Telefonie-, Netzinfrastruktur- und Sicherheitslösungen, die offene, auf Standards basierende Unified-Communications-Technologien und Unternehmensanwendungen für die nahtlose Zusammenarbeit nutzen. Dieses preisgekrönte, offene Kommunikationskonzept ("Open Communications") versetzt Unternehmen in die Lage, dank einfach zu implementierender Lösungen, die sich in vorhandene IT-Umgebungen integrieren lassen und dadurch die betriebliche Effizienz optimieren, ihre Produktivität zu steigern und Kosten zu senken. Auf diesem Ansatz basiert das Engagement des Unternehmens für die Initiative OpenPath®, die es den Kunden ermöglicht, Risiken zu senken und auf kosteneffiziente Weise Unified-Communications-Technologien einzuführen. Siemens Enterprise Communications ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Gores Group und der Siemens AG. Zu dem Unternehmen gehören Cycos und Enterasys Networks. Weitere Informationen über Siemens Enterprise Communications und Enterasys erhalten Sie unter www.siemens-enterprise.com bzw. unter www.enterasys.com.