Ascom mit innovativen Lösungen für Spitäler und Altenpflege auf der Messe IFAS 2018 in Halle 7, Stand 157

Mit ihrem neuen Ansatz für Workflow-Digitalisierung und -Optimierung präsentiert Ascom auf der diesjährigen IFAS in Zürich Live-Demos von bewährter und neuester Technologie

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Die IFAS ist die grösste Messe für das Gesundheitswesen in der Schweiz. Ascom, als ein führender globaler Lösungsanbieter mit Fokus auf Healthcare ICT und mobile Workflow-Lösungen, zeigt hier live seinen Kunden und Interessenten anhand verschiedener Anwendungsfälle, wie durch das Zusammenspiel der Komponenten von Ascom und der Vernetzung klinischer Systeme, frühzeitig auf Gefahren reagiert werden kann. Denn gerade das mobile Personal sollte überall und jederzeit informiert sein, um so bessere Entscheidungen treffen zu können. Das gilt für Spitäler wie auch für Altenpflegeeinrichtungen.

Wie man von der Normal- bis zur Intensivstation im Spital oder in der Altenpflegeeinrichtung vom Bewohnernotruf bis zum Dementenschutz viele Arbeitsschritte digital abbilden und vereinfachen kann, präsentiert Ascom auf der diesjährigen IFAS in Halle 7, Stand 157.

Roger Gross, Regional Sales Director Schweiz bei Ascom: "Die Messe IFAS bietet Ascom die Möglichkeit ihre Fülle an neuen Innovationen dem Schweizer Gesundheitsmarkt vorzuführen. Wir sind stolz, unseren Kunden die neuen Lösungen vorzustellen und sind gespannt auf Ihr Feedback. Gutscheine für Vouchers zur Teilnahme an der IFAS können über die Vertriebsmitarbeiter bezogen oder per Mail angefordert werden. Die Digitalisierung im Gesundheitswesen ist überall ein aktuelles Thema und ich freue mich auf viele interessante Gespräche auf der Messe."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.