Ascom gewinnt bedeutenden Enterprise-Auftrag in Deutschland

Ascom liefert IP-DECT Endgeräte an einen grossen Kommunikations-Softwarehersteller in Deutschland / Das Auftragsvolumen beträgt rund CHF 1,7 Mio und vertieft die bestehende langjährige Kundenbeziehung

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Der unterzeichnete Auftrag von rund CHF 1,7 Mio umfasst unter anderem mehrere Tausend Ascom IP-DECT Endgeräte d43 und d63 sowie große Stückzahlen der verschiedenen Varianten des IP-DECT Access Point aus dem Enterprise-Angebot von Ascom. Ascom verkauft Kommunikations- und Workflow-Lösungen im Bereich Enterprise für Industrieunternehmen, Sicherheitseinrichtungen, Hotellerie und Einzelhandel.

Der Hersteller von Kommunikations-Software speziell für kleine und mittlere Unternehmen vertraut seit geraumer Zeit auf die hochmodernen und verlässlichen Kommunikationslösungen von Ascom. Das Unternehmen arbeitet mit einem zweistufigen Vertriebssystem mit Distributoren sowie über 1.200 Fachhändlern und vertreibt nicht nur Software-Lösungen in insgesamt fünf Sprachen, sondern bietet ebenfalls die passenden Endgeräte im Produktportfolio an – darunter zahlreiche Angebote von Ascom.

«Der Auftrag unterstreicht die gute und langjährige Beziehung mit unserem Partner. Die Produkte von Ascom ergänzen die hochwertigen Unified-Communications-Lösungen des Partners und ermöglichen ihm noch besser auf die anspruchsvollen Bedürfnisse der Kunden einzugehen», unterstreicht Valerio Signorelli, Managing Director von Ascom DACH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.