Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1081705

ASCO KOHLENSÄURE AG Industriestraße 1 8590 Romanshorn, Schweiz http://www.ascoco2.com
Ansprechpartner:in Herr Fabian Weber +41 71 466 80 68

ASCO entwickelt Aktiv-Trockeneissäge in Serienfertigung

Die Schweizer ASCO KOHLENSÄURE AG erweitert ihr Trockeneis-Produktportfolio um die elektrische ASCO Aktiv-Trockeneissäge AAS. Die weltweit erste serienproduzierte Aktiv-Trockeneissäge wurde speziell für das Teilen von Trockeneisscheiben konzipiert.

(PresseBox) (Romanshorn, )
Die ASCO Aktiv-Trockeneissäge – AAS zersägt bis zu 600 Trockeneisblöcke pro Stunde mit einer Dicke von maximal 70 mm in zwei bzw. drei Teile. Je nach Bedarf kann die Aktiv-Trockeneissäge in wenigen Minuten auf die optionalen doppelten Sägeblätter umgerüstet werden. Somit lassen sich auch kleinere, nicht standardmässige, qualitativ hochwertige Blockgrössen produzieren. Während der gewohnte Produktionszyklus unverändert bleibt, verdoppelt bzw. verdreifacht sich der Block-Output. Die Blockqualität bleibt dabei unverändert hoch und es wird keine zusätzliche Zeit benötigt.

Der Trockeneis-Spezialist bietet dabei absolute Systemsicherheit. Dadurch lässt sich die ASCO Aktiv-Trockeneissäge – AAS in verschiedene Produktionszentren integrieren. Etwa in Kombination mit den ASCO Trockeneismaschinen BP420i, BP425i, dem ASCO Reformer A700Ri sowie mit den ASCO Verpackungsmaschinen AMP120 und APM140.

Marco Pellegrino, Geschäftsführer, ASCO Kohlensäure AG, betont: «Mit der weltweit ersten serien-gefertigten Aktiv-Trockeneissäge unterstreicht die ASCO ihre Ambition, einer der Marktführer im Bereich Trockeneisproduktion zu sein. Mit unserem Produktportfolio können wir die Wünsche unserer Kunden abdecken und sind zudem stets dabei, das Portfolio zu optimieren. Dies ist uns mit der neuartigen Trockeneis-Aktivsäge gelungen», so Pellegrino.

Website Promotion

Website Promotion
ASCO Website - All about CO2

ASCO KOHLENSÄURE AG

Die Schweizer ASCO KOHLENSÄURE AG ist ein weltweit operierendes Unternehmen, welches Komplettlösungen rund um CO2 und Trockeneis anbietet. Das Leistungsangebot geht von CO2-Produktions- und CO2-Rückgewinnungsanlagen, ASCOJET Trockeneisstrahlgeräten, Trockeneisproduktionsmaschinen über CO2-Flaschenabfüllanlagen, CO2-Verdampfer bis zu CO2-Lagertanks, CO2-Dosiersysteme für Wasserneutralisation und diversem weiteren CO2- und Trockeneisequipment. Dank dieser breiten Produktpalette und einer über 130-jährigen Praxiserfahrung im umfassenden CO2- und Trockeneisgebiet profitiert der Kunde von individuellen, kompletten CO2-Lösungen aus einer Hand. Seit 2007 gehört ASCO zum internationalen Industriegase-Unternehmen Messer Group und ist dessen Kompetenzzentrum für CO2. Durch den Zusammenschluss mit der deutschen BUSE Gastek GmbH & Co. KG mit Sitz in Bad Hönningen im Jahr 2014, wurde vor allem auf dem komplexen Gebiet der CO2-Rückgewinnung das gemeinsame Know-how und Produktportfolio gebündelt und erheblich erweitert. Im Juli 2016 wurde die US-amerikanische Tochtergesellschaft ASCO CARBON DIOXIDE INC (ASCO Inc.) mit Sitz in Jacksonville, Florida, gegründet.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.