Näher am Kunden

ASC schließt Distributionsvertrag mit Althen

ASC und Althen schlossen nun einen Distributionsvertrag. Einig wurden sich Dr. Timo Hartmann (links), Geschäftsführer Althen GmbH, und Thijs Haselhoff, Managing Director Althen bv, mit Renate Bay, Geschäftsführende Gesellschafterin ASC GmbH, auf der Messe Sensor & Test in Nürnberg. (PresseBox) ( Pfaffenhofen, )
Die beiden Hersteller von Sensoren ASC und Althen machen künftig gemeinsame Sache: Auf der Nürnberger Messe Sensor & Test einigten sich die beiden deutschen Unternehmen auf einen Distributionsvertrag für die Produkte von ASC.

Zusammenarbeit mit Zukunft: Der Sensorenhersteller ASC GmbH aus Pfaffenhofen, weltweit führender Hersteller von Sensoren für anspruchsvolle Test- und Messanwendungen, hat einen Distributionsvertrag mit der Althen GmbH geschlossen.
Das Traditionsunternehmen aus Kelkheim steht seit 1978 für fortschrittliche, kundenspezifische Lösungen in der Messtechnik und Sensorik. Was beide Firmen eint, sind höchste Qualitätsansprüche sowie eine hohe Kundenorientierung und der Fokus auf Speziallösungen.

Die Zusammenarbeit eröffnet ASC einen größeren Vertriebskanal in Deutschland für das komplette Produktportfolio bestehend aus hochpräzisen Beschleunigungs-, Drehraten- und Neigungssensoren sowie Inertial Measurement Units (IMUs). Zum Portfolio zählen Standard-Ausführungen ebenso wie maßgeschneiderte Sensorlösungen. Den bestehenden Kundenstamm wird ASC weiterhin betreuen. Althen, spezialisiert auf Sensoren und Messsysteme für OEM, Test & Measurement und industrielle IoT-Anwendungen, übernimmt die Akquise und Betreuung neuer Kunden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.