Erste ASAM Versionen der OpenX Standards für die Entwicklung von hochautomatisiertem Fahren veröffentlicht

Nach nur einem Jahr intensiver Projektarbeit hat ASAM die ersten eigenen Versionen der Standards ASAM OpenDRIVE© V1.6.0 und ASAM OpenSCENARIO© V1.0.0 veröffentlicht / Die neuen Versionen können auf der ASAM Webseite kostenfrei heruntergeladen werden

ASAM OpenX Standards zur Beschreibung von Straßennetzen, Straßenoberflächen und dynamischen Szenarien (Quelle: ASAM e.V.) (PresseBox) ( Höhenkirchen, )
OpenDRIVE, OpenCRG und OpenSCENARIO wurden Ende 2018 an ASAM übertragen. Im Jahr 2019 nahmen die ersten Projektgruppen, in denen internationale Experten für hochautomatisiertes Fahren zusammenarbeiteten, ihre Arbeit auf. Nur ein Jahr später kündigt ASAM nun die ersten Releases an: ASAM OpenDRIVE© V1.6.0 und ASAM OpenSCENARIO© V1.0.0 sind ab sofort auf der ASAM Webseite kostenfrei verfügbar. Die Veröffentlichung von ASAM OpenCRG© ist für das dritte Quartal 2020 geplant.

Sowohl ASAM OpenDRIVE V1.6.0 als auch ASAM OpenSCENARIO V1.0.0 bauen auf ihren Vorgängerversionen auf. Sie erfüllen die strengen Qualitätsanforderungen von ASAM. Für beide Standards wurde ein UML-Modell entwickelt, das jetzt verfügbar ist. Inkonsistenzen und Mehrdeutigkeiten wurden beseitigt, Fehler eliminiert und eine klare Terminologie eingeführt. Die Benutzerfreundlichkeit beider Standards konnte so deutlich verbessert werden.

Parallel zu diesen "Transferprojekten" hat ASAM für beide Standards Konzeptprojekte durchgeführt, um notwendige Erweiterungen zu diskutieren. Der frühe Beginn dieser Konzeptprojekte ermöglicht es ASAM nun, rasch in die Entwicklung der Folgeversionen überzugehen. Das Konzept für ASAM OpenSCENARIO V2.0 ist bereits verfügbar und wird ab Anfang Juni umgesetzt. Die Veröffentlichung des Konzepts für ASAM OpenDRIVE erfolgt im August 2020.

Das ASAM OpenSCENARIO-Konzept sieht vor, die Version 2.0 um eine domänenspezifische Sprache (DSL) zu erweitern. Die DSL sollte alle Ebenen der Szenarienbeschreibung, von abstrakt bis konkret, in geeigneter Weise unterstützen. Die Konzeptgruppe ist überzeugt, dass die geplanten Änderungen den Standard einen großen Schritt weiter bringen werden.

Sowohl das Konzept für ASAM OpenSCENARIO als auch für ASAM OpenDRIVE sollen innerhalb eines Jahres umgesetzt sein. Die Projekteinschreibung für ASAM OpenSCENARIO V2.0 läuft bereits (die Projektteilnahme erfordert ASAM Mitgliedschaft). Die Releases werden Mitte bzw. Ende 2021 erfolgen.

"Mit ASAM OpenDRIVE V1.6.0 und ASAM OpenSCENARIO V1.0.0 hat ASAM seine Fähigkeit bewiesen, professionell und zielorientiert zu arbeiten und schnelle Ergebnisse zu liefern“, meint Dr. Klaus Estenfeld, Geschäftsführer des ASAM e.V. Er fügt hinzu: „Wir sehen ein enormes Interesse unserer Mitglieder und auch von Nicht-Mitgliedern an unseren Simulationsprojekten. Dies zeigt den drängenden Bedarf an Lösungen für den Bereich simuliertes Testen und Validierung. Mit den neuen Versionen von OpenDRIVE und OpenSCENARIO konnten wir verbesserte Versionen der Standards bereitstellen. An den Konzepten zu deren Weiterentwicklung haben zahlreiche internationale Experten mitgearbeitet. Wir gehen davon aus, dass die Umsetzung dieser Konzepte zu einer noch breiteren Akzeptanz der ASAM OpenX-Standards führen wird.“

Downloads: 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.