AS LED Lighting beweist Lichtkompetenz für Lebensmittel in Abfüllbetrieben der HANSA-HEEMANN AG

IFS-konformer Einsatz von TGL Feuchtraumleuchten spart dem Konzern 60 % Strom

Hallenstrahler HPL mit über 120.000 Betriebsstunden sind extrem leistungsfähig, ideal für den 2-3 Schichtbetrieb
(PresseBox) ( Penzberg, )
Die HANSA-HEEMANN AG mit Hauptsitz in Rellingen bei Hamburg gehört seit vier Jahrzehnten zu den führenden Anbietern von Mineralwasser und Erfrischungsgetränken in Deutschland. Der Fokus auf Nachhaltigkeit wird im Unternehmen in allen Bereichen und Prozessen konsequent umgesetzt. Hierzu gehören eine regionale Belieferung der Kunden, schonender und verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen und eine hohe Effizienz der Produktionsprozesse – selbstverständlich bei minimalem Energieverbrauch; so auch bei der Beleuchtung.

Lebensmittelbeleuchtung verlangt nach Spezialisten

Bereits 3 der 4 Standorte in Deutschland des Getränkeherstellers wurden mit LED Beleuchtungen der AS LED Lighting ausgerüstet. Dabei handelte es sich sowohl um energetische Sanierungen mit 1:1 Austausch von klassischen T8-Leuchtstoffröhren als auch um Neubauten mit der Lichtplanung und Realisierung großer Abfüllhallen.

„Die Herausforderung in den Abfüllhallen der HANSA-HEEMANN AG bestand darin, trotz des teilweise eingeengten Platzgefüges durch Rohrleitungen etc., eine gute und gleichmäßige Ausleuchtung zu erzeugen. Dank der breitstrahlenden Charakteristik der Feuchtraumleuchten TGL und der Industriestrahler, die wir in den hohen Hallen platzierten, ist dies laut Kunde zu aller Zufriedenheit gut gelungen,“ so Stefan Kirner, Geschäftsführer AS LED Lighting GmbH.

AS LED Lighting stellt zukunftssichere Beleuchtungslösungen - nicht nur für die Getränke- sondern für die gesamte Lebensmittelbranche. Neben einem hohen IP-Schutzgrad der LED Leuchten und Strahler werden auch alle erforderlichen Sicherheitskriterien und die hohen Hygienestandards nach IFS (International Food Standard) erfüllt. Und zwar vor allem:
  • Splitterschutz durch hochrobuste Spezialabdeckungen
  • Schutz vor Ablagerung von Verunreinigungen auf Gehäusen und LED-Modulen
  • Dichtigkeit und Resistenz gegen alle Formen von Staub und Flüssigkeiten, so dass intensive, auch chemische Reinigungsprozesse den Leuchten nichts anhaben können
Faktoren für einen kontinuierlichen störungsfreien 24/7 Betrieb

Die normgerechte Beleuchtung in Produktionsstätten und Industriehallen ist von entscheidender Bedeutung für die Produktivität des Betriebes, seiner Mitarbeiter und deren Wohlbefinden. Eine gleichmäßige flimmerfreie Ausleuchtung der Arbeitsumgebung trägt dazu bei, Fehler und Ermüdung von Mitarbeitern zu vermeiden und die Sicherheit zu erhöhen. Die Beschlagfreiheit der Leuchten ist durch ein Druckausgleichmembran gewährleistet, das heißt, dass auch bei ständig wechselnden Temperaturen eine konstant gute Beleuchtung und optimales Arbeitslicht gegeben ist.

AS LED Leuchten sind auf lange Nutzungsdauer, auch bei extremen Umgebungstemperaturen ausgerichtet. Je nach Leuchtenfamilie mit über 80.000 bzw. 120.000 Betriebsstunden (L80/B10) bei Hitzeresistenz von -40°C bis zu 65°C (in Sonderausführungen auch bis zu 110°C) bietet AS LED Lighting robuste und wirtschaftliche Lichtlösungen für die Lebensmittelproduktion im 1-, 2- oder 3-Schichtbetrieb. Alle Befestigungselemente sind aus Metall und damit öl- und versprödungsfest.

Gewinnbringend in allen Lebens(mittel)Lagen - TGL Feuchtraumleuchte

Die Robustheit und Zuverlässigkeit der TGL hat sich in den rauen wie sensiblen Umgebungen der Lebensmittelindustrie bereits vielfach bewährt.
Ein enormer Produktvorteil ist der große Abstrahlwinkel: 180° bei transparenter Abdeckung bzw. 210° bei opaler Abdeckung. Zusammen mit dem hohen Lumenpaket der TGL wird eine normgerechte Beleuchtung nach ASR (Technische Regeln für Arbeitsstätten) auch in hohen Hallen sichergestellt. Die absolute Wasserdichte der Leuchte (auch bei starkem Strahlwasser von Reinigungsprozessen) ist mit Schutzklasse IP65 gegeben.

Weitere qualitative Merkmale sind kurzschlussfeste Netzteile, Übertemperatur-, Leerlauf- und Überlastschutz. Last but not least werden die 420 unterschiedlichen Leuchten der Serie TGL und die 168 verschiedenen Typen der TGL HT für den Hochtemperaturbereich gewinnbringend in der Lebensmittelproduktion eingesetzt aufgrund zweier wichtiger Eigenschaften: Die hohe Energieeffizienz und ihre lange Nutz-Lebensdauer.

Highpower oder Midpower – Hallenstrahler ausgerichtet auf einen wirtschaftlichen Ein- oder Mehr-Schichtbetrieb

Für hohe weitläufige Hallen mit eher trockenen Produktionsprozessen bietet AS LED Lighting drei leistungsfähige Typen von Hallenstrahlern: HCL und HPL ausgestattet mit Highpower-Modulen sorgen für höchste Lichtperformance und einen dauerhaft effizienten Mehrschichtbetrieb. Ihre extrem lange Lebensdauer mit über 120.000 Stunden normgerechter Nutzleistung garantiert eine zuverlässige Beleuchtung auf Jahrzehnte hinaus.

Eine perfekte Alternative für den Ein- oder Zweischichtbetrieb stellen Hallenstrahler HML: ihre Lichtleistung mit  Midpower-Modulen ist enorm und trotzdem wirtschaftlich. Der 1:1 Austausch von alten HQL und HQI Strahlern (250W-1000W) mit den unterschiedlichen HML Modellen ist einfach und kostengünstig zu realisieren.

Vielfältige Referenzen mit individuellen Beleuchtungsanforderungen in der Getränke- und Lebensmittelproduktion

Während AS LED Hallenstrahler insbesondere in den Gebäudetrakten eingesetzt werden, wo ein hohes, großflächiges Raumgefüge herrscht, sorgen Feuchtraumleuchten TGL für eine optimale Ausleuchtung in verwinkelten Produktionsbereichen. Das Anwendungsgebiet reicht von der Getränkeindustrie und die Teigwarenherstellung, Großbäckereien, Kaffeeröstereien, fleischverarbeitende Betriebe bis hin zur Lagerung, Verpackung und dem Verkauf von Lebensmitteln, z.B. Obst und Gemüse. Eine Auswahl an bildlichen Impressionen erfolgreicher Beleuchtungsprojekte im Bereich Getränke- und Lebensmittelproduktion findet sich auf der Website des LED-Spezialisten.

Investitionen in Licht, die sich schnell und dauerhaft rentieren

Bei dem eingangs erwähnten Getränkehersteller, hat sich durch die Umrüstung auf LED der Anschlusswert der Beleuchtung drastisch reduziert, was zu einer Stromeinsparung von über 60% führt. Die Lebensdauer der TGL liegt bei mindestens 80.000 Stunden (L80/B10), die hohe Wartungsfreiheit garantiert einen störungsfreien Dreischichtbetrieb in der Abfüllhalle.

AS LED Lighting – Qualität Made in Germany mit 5 Jahren Garantie

Seit der Gründung in 2010 ist die Hallenbeleuchtung mit führender LED-Technologie eine Kernkompetenz der AS LED Lighting. Die hauseigene Lichtplanungsabteilung mit profunder Erfahrung im Lebensmittelbereich erstellt bedarfsgerechte Planungen samt Wirtschaftlichkeits-Proof, begleitet bei der Bestandsaufnahme und Realisierung vor Ort sowie darüber hinaus. Made in Germany macht unabhängig von Importen, garantiert den Kunden termingerechte Lieferungen in gleichbleibender Qualität; vor allem auch eine konstante Dienstleistung auf lange Sicht – bei Betriebserweiterungen, Nachbestellungen oder in der Verfügbarkeit von Ersatzteilen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.