arvato Systems gewinnt Best in Cloud Finale

"farmpilot" überzeugt Computerwoche-Jury

(PresseBox) ( Gütersloh, )
(arvato Systems) – "Best in Cloud" - mit diesem Label darf sich jetzt das landwirschaftliche Organisationsportal farmpilot von arvato Systems schmücken. Die Anwendung hat die Jury des Best in Cloud Awards der Computerwoche überzeugt und setzte sich in der Kategorie „Software as a Service (SaaS)" gegen sechs Mitbewerber durch. Die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs wurden am Abend des 25. Oktober auf dem Best in Cloud Kongress in Mainz bekanntgegeben.

Mit farmpilot hatte sich der Systemintegrator arvato Systems für den „Best in Cloud Award 2012" beworben – und ist direkt auf dem ersten Platz gelandet. Dr. Nikolaus Gouders, Senior Manager bei arvato Systems, konnte mit seinem Vortrag auf dem Best in Cloud Kongress Jury und Publikum in der Rheingoldhalle überzeugen. Der Leiter des farmpilot-Teams führte den Zuhörern anschaulich die Vorteile der arvato Systems-Lösung vor Augen und machte deutlich, wie moderne Cloud-Technologie auch traditionell geprägte Bereiche wie die Landwirtschaft effizient unterstützen kann.

Die Jury bewertete die Projekte der Finalisten in diversen Punkten, darunter Kundennutzen, Wirtschaftlichkeit und Marktpotenzial ebenso wie die Umsetzungskompetenz des Anbieters. „Wir freuen uns natürlich sehr über die Auszeichnung“, so Dr. Gouders. „Der Best in Cloud Award ist eine schöne Anerkennung unserer Arbeit und zeigt, dass wir bei arvato Systems durch Cloud-Kompetenz konkreten Nutzen für unsere Kunden stiften können. Das ist ein großer Ansporn für die Zukunft.“

Ziel des farmpilot-Systems ist es, für landwirtschaftliche Unternehmen die Koordination der bei den Feldarbeiten eingesetzten Fahrzeuge (z.B. Traktoren, Häcksler oder Feldspritzen) zu erleichtern. Dafür ist jedes Fahrzeug entweder mit einem fest eingebauten Maschinenterminal oder mit einem Mobilgerät, etwa einem Tablet-PC, ausgestattet. Disponenten können vom Internet-basierten farmpilot-Leitstand aus ihre Fahrzeuge live wie auf einem Radarschirm verfolgen und ihnen per Mobilfunk Aufträge zuweisen. Auf den Fahrzeugen wird farmpilot wie ein Navigationssystem genutzt, das den Fahrer zum jeweils nächsten Auftragsort leitet.

Zusätzlich lassen sich Fahrzeuge zu Gruppen zusammenfassen. Alle Fahrer einer Gruppe können jederzeit die Positionen der anderen Gruppenmitglieder auf ihrem Terminal sehen. Das ist zum Beispiel bei der Maisernte besonders hilfreich, da sich Maschinen wie Häcksler und Transportfahrzeuge laufend eng abstimmen müssen.

farmpilot verhilft den Anwendern zu einer wesentlichen Zeitersparnis beim Einsatz ihrer kostspieligen High-Tech-Geräte. Das erschließt nicht nur weitere Kapazitäten, sondern hilft beispielsweise auch, die knappen Zeitfenster bei Ernteaktionen optimal zu nutzen. Landwirtschaftliche Dienstleister - z.B. Maschinenringe oder Lohnunternehmen - können mit farmpilot ihre komplexen Ernte-, Dünge- und Pflanzenschutzprojekte jedoch nicht nur leichter planen, sondern die durchgeführten Arbeiten anhand der von farmpilot aufgezeichneten Daten gegenüber Auftraggebern auch besser dokumentieren und abrechnen.

Weitere Informationen über farmpilot erhalten Sie unter www.farmpilot.de.

Pressekontakt:
Marcus Metzner
press@arvato-systems.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.