Prof. Binner-Akademie und arvato Systems verabreden Zusammenarbeit

Strategische Partnerschaft für das Methoden-Tool „MITO“

(PresseBox) ( Hannover/Gütersloh, )
Die Prof. Binner-Akademie (pbaka) und arvato Systems haben eine strategische Partnerschaft zur gemeinsamen Vermarktung und Weiterentwicklung des integrierten Methodenstandard-Tools MITO vereinbart. In der Zusammenarbeit mit der Prof. Binner Akademie wird arvato Systems ein Portal auf Microsoft Share Point-Basis für das von der pbaka entwickelte MITO-Tool zur Verfügung stellen. Bei der Nutzung der integrierten MITO-Methoden finden viele kollaborationsunterstützende Dienste sowie Community- und Reporting-Technologien in Echtzeit Anwendung. Bereits zum Start stehen ca. 1.000 Checklisten, Referenztemplates- und portfolios für die Anwender zur Verfügung. Die Vorstellung der Enterprise-MITO Lösung als Weltneuheit und zukünftigem Methodenstandard für die ganzheitliche Gestaltung von Prozessmanagementsystemen erfolgt auf der CeBIT 2012 in Halle 4, Stand A 26.

„Beide Partner sind auf ihrem Gebiet ausgewiesene Experten –Professor Binner im Bereich der systematischen Wissensvermittlung und ganzheitlicher Methoden zur Modellbildung, arvato Systems als Systemintegrator und Beratungsunternehmen mit entsprechendem technischen Know-how. Wir etablieren gemeinsam den zukünftigen Methodenstandard für die ganzheitliche Gestaltung von Prozessmanagementsystemen im Markt“, erklärt Matthias Moeller, Geschäftsführer von arvato systems Technologies. „Insbesondere spezifische Branchen wie die Versorgungswirtschaft, die öffentliche Verwaltung oder Dienstleistungsunternehmen werden direkt profitieren“, so Moeller weiter. Und Professor Binner ergänzt: „Durch die Bündelung unserer Kompetenzen sind wir in der Lage, Führungskräften, Beratern und Fachbereichen mit dem MITO-Modell in Kombination mit dem MITO-Methoden-Tool ein ganzheitliches Analyse-, Diagnose-, Bewertungs- und Entscheidungsinstrument für eine einfache und nachhaltige Unternehmens- und Prozessgestaltung aber auch für die Kompetenzentwicklung und Weiterbildung zur Verfügung zu stellen.“

„Zur qualifizierten Vorbereitung von Problemlösungen und Entscheidungen wird in Unternehmen oft sehr viel Geld ausgegeben. Das MITO-Modell ermöglicht es, mit dem dazugehörigen MITO-Tool in kurzer Zeit und sehr strukturiert z.B. Stärken-/Schwächen-Analysen oder die Untersuchung und Bewertung von Chancen und Risiken in einer einheitlichen Entscheidungsumgebung mit einer anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche vorzunehmen", erklärt Jens Helge Pfau, Manager und Projektverantwortlicher bei arvato Systems. „Genau an dieser Stelle setzt die Partnerschaft mit Professor Binner an, so dass unsere Kunden von einem Gesamtpaket aus Wissensvermittlung, Methodik, IT-Technologie und Services profitieren."

Über pbaka
Die Prof. Binner Akademie hat sich aus dem 1994 von Prof. Dr.-Ing. Hartmut F. Binner gegründetem Beratungs- und Softwareentwicklungsunternehmen Dr. Binner Consulting & Software als Bildungs- und Coachinginstitut entwickelt. Das Ziel ist erfolgreiche, nachhaltige, praxisnahe und professionelle Kompetenz- und Know-how-Vermittlung von Strategien, Methoden und Konzepten zur effizienten, effektiven, flexiblen und individuellen:
- (M) Weiterentwicklung von Organisationen (Management),
- (I) Qualifizierung von Menschen (Input),
- (T) Verbesserung von Prozessen (Transformation) und
- (O) Erhöhen der Kundenzufriedenheit (Output).
Bei der Vermittlung der Wissensinhalte spielt das von Prof. Binner entwickelte MITO-Vorgehensmodell zur ganzheitlichen und durchgängigen Unternehmensentwicklung und
-gestaltung zusammen mit dem MITO-Methoden-Tool eine Schlüsselrolle.

Fachliche Ansprechpartner

Prof. Dr. H.-F. Binner
Schützenallee 1
D-30519 Hannover
Tel. +49 (0)511/ 84 86 48 - 120
info@pbaka.de
www.pbaka.de

arvato Systems
Jens H. Pfau
An der Autobahn 220
D-33333 Gütersloh
Tel. +49 (0)5241/80- 89 184
jenshelge.pfau@bertelsmann.de
www.arvato-systems.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.